Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

Feuerwehren und Polizei im Einsatz

Unfall bei Oberornau: Straße nach Crash im Begegnungsverkehr wieder frei

Unfall bei Oberornau am 13. November
+
Die beiden Autos kollidierten im Begegnungsverkehr miteinander.

Obertaufkrichen - Auf der Strecke zwischen Obertaufkirchen und Schwindkirchen kam es zu einem Unfall. Informationen vor Ort zufolge gab es wohl keine Verletzten.

Am Freitagmittag, den 13. November, kam es gegen 11.40 Uhr zwischen Oberornau bei Obertaufkirchen und Schwindkirchen nahe Dorfen auf Höhe Stift zu einem Verkehrsunfall. Zwei Autos sollen laut ersten Informationen von vor Ort zufolge im Begegnungsverkehr kollidiert sein, dabei soll es keine Verletzten gegeben haben.

Fotos vom Unfall zwischen Oberornau und Schwindkirchen

Unfall auf Gemeindeverbindungsstraße zwischen Oberornau und Schwindkirchen
Die Gemeindeverbindungsstraße musste nach dem Unfall für knapp eine Stunde voll gesperrt werden. © fib/Eß
Unfall auf Gemeindeverbindungsstraße zwischen Oberornau und Schwindkirchen
Die Gemeindeverbindungsstraße musste nach dem Unfall für knapp eine Stunde voll gesperrt werden. © fib/Eß
Unfall auf Gemeindeverbindungsstraße zwischen Oberornau und Schwindkirchen
Die Gemeindeverbindungsstraße musste nach dem Unfall für knapp eine Stunde voll gesperrt werden. © fib/Eß
Unfall auf Gemeindeverbindungsstraße zwischen Oberornau und Schwindkirchen
Die Gemeindeverbindungsstraße musste nach dem Unfall für knapp eine Stunde voll gesperrt werden. © fib/Eß
Unfall auf Gemeindeverbindungsstraße zwischen Oberornau und Schwindkirchen
Die Gemeindeverbindungsstraße musste nach dem Unfall für knapp eine Stunde voll gesperrt werden. © fib/Eß
Unfall auf Gemeindeverbindungsstraße zwischen Oberornau und Schwindkirchen
Die Gemeindeverbindungsstraße musste nach dem Unfall für knapp eine Stunde voll gesperrt werden. © fib/Eß
Unfall auf Gemeindeverbindungsstraße zwischen Oberornau und Schwindkirchen
Die Gemeindeverbindungsstraße musste nach dem Unfall für knapp eine Stunde voll gesperrt werden. © fib/Eß
Unfall auf Gemeindeverbindungsstraße zwischen Oberornau und Schwindkirchen
Die Gemeindeverbindungsstraße musste nach dem Unfall für knapp eine Stunde voll gesperrt werden. © fib/Eß
Unfall auf Gemeindeverbindungsstraße zwischen Oberornau und Schwindkirchen
Die Gemeindeverbindungsstraße musste nach dem Unfall für knapp eine Stunde voll gesperrt werden. © fib/Eß
Unfall auf Gemeindeverbindungsstraße zwischen Oberornau und Schwindkirchen
Die Gemeindeverbindungsstraße musste nach dem Unfall für knapp eine Stunde voll gesperrt werden. © fib/Eß
Unfall auf Gemeindeverbindungsstraße zwischen Oberornau und Schwindkirchen
Die Gemeindeverbindungsstraße musste nach dem Unfall für knapp eine Stunde voll gesperrt werden. © fib/Eß
Unfall auf Gemeindeverbindungsstraße zwischen Oberornau und Schwindkirchen
Die Gemeindeverbindungsstraße musste nach dem Unfall für knapp eine Stunde voll gesperrt werden. © fib/Eß
Unfall auf Gemeindeverbindungsstraße zwischen Oberornau und Schwindkirchen
Die Gemeindeverbindungsstraße musste nach dem Unfall für knapp eine Stunde voll gesperrt werden. © fib/Eß
Unfall auf Gemeindeverbindungsstraße zwischen Oberornau und Schwindkirchen
Die Gemeindeverbindungsstraße musste nach dem Unfall für knapp eine Stunde voll gesperrt werden. © fib/Eß

Die Freiwilligen Feuerwehren aus Oberornau und Schwindkirchen aus den Landkreisen Mühldorf beziehungsweise Erding sicherten die Unfallstelle ab und kümmerten sich um das Binden ausgelaufener Betriebsstoffe. Beamte der Polizeiinspektion Mühldorf nahmen den Unfall auf.

Während der Unfallaufnahme und dem Abtransport der Fahrzeuge war die Gemeindeverbindungsstraße für knapp eine Stunde voll gesperrt.

aic/jv/fib/Eß

Kommentare