Auf der St2084 zwischen Heldenstein und Schwindegg

Unfall bei Thalham: Auto kommt nach rechts ab und landet im Bach

  • schließen

Obertaufkirchen - Ein Auto kam am Freitag zwischen Heldenstein und Schwindegg von der Straße ab und landete im Graben. Die Einsatzkräfte sind vor Ort.

Update, 13.15 Uhr - Bilder vor Ort

Eine 31-jährige Frau aus Österreich fuhr auf der St2084 von Schwindegg in Richtung Heldenstein. Auf Höhe Thalham kam Sie zunächst nach rechts von der Straße ab und landete im Straßengraben, wo ein sehr kleiner Bach fließt, zum stehen. 

Vom BRK untersucht wurde nur ein kleiner Kratzer an der Hand festgestellt und als unverletzt eingestuft. Die alarmierte Feuerwehr aus Schwindegg stellte den Brandschutz sicher, sicherte die Unfallstelle ab und regelt den Verkehr wechselseitig an der Unfallstelle vorbei.

Unfall bei Thalham auf der St2084 zwischen Heldenstein und Schwindegg

fib/Eß

Update, 12.20 Uhr - Auto steckt im Schlamm fest

Eine 31-jährige Österreicherin fuhr am Freitagmittag von Schwindegg in Richtung Heldenstein. Auf Höhe Thalham soll die Fahrerin nach Informationen von vor Ort die Kontrolle über ihr Auto verloren haben und nach rechts abgekommen sein. Zwar habe die 31-Jährige dagegen gesteuert und kam wieder auf die Straße zurück, doch durch erneutes dagegen steuern sei sie wieder nacht rechts abgekommen. Anschließend fuhr die Österreicherin die Böschung hinunter und landete in einem Bach. 

Die Frau habe eine Schürfwunde erlitten und wird als unverletzt eingestuft. Warum die Fahrerin von der Straße abkam, ist derzeit noch unklar.

Die Feuerwehr regelt derzeit den Verkehr einseitig an der Unfallstelle vorbei. Da das Auto sehr fest im Schlamm steck, wurde ein Bergungsunternehmen beauftragt. Die Arbeiten sollen sich bis etwa 12.45 Uhr hinziehen.

Erstmeldung

Am Freitagmittag, den 10. Mai, ereignete sich gegen 11.30 Uhr ein Unfall mit einem beteiligten Auto. Auf der St2084 zwischen Heldenstein und Schwindegg kam ein Auto auf Höhe Thalham von der Straße ab und landete im Graben. Nach Informationen von vor Ort sind die Einsatzkräfte derzeit an der Unfallstelle. 

Ob Personen bei dem Unfall verletzt wurden, ist bislang nicht bekannt. Auch über den genauen Unfallhergang liegen noch keine Informationen vor. 

Auf der St2084 kommt es derzeit zu Verkehrsbehinderungen. Die Fahrzeuge können aber selbstständig an der Unfallstelle vorbeifahren.

*Weitere Informationen folgen*

Zurück zur Übersicht: Obertaufkirchen

Auch interessant

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser

MEHR AUS DEM RESSORT