Folgenschweres Rangiermanöver bei Obertaufkirchen

Lastwagen knallt gegen Pfosten und reißt sich Dieseltank auf

+
  • schließen

Obertaufkirchen - Am Donnerstagvormittag rangierte ein Lastwagen auf einem Firmengelände. Dabei kam es zu einem folgenschweren Unfall:

Der Fahrer eines Sattelschleppers mit österreichischem Kennzeichen fuhr gegen 9.15 Uhr in Steinkirchen auf einem Firmengelände rückwärts und übersah dabei einen dicken Eisenpfosten, der nach Angaben von vor Ort an einer Brücke als Schutz montiert war. Er fuhr in diesen und riss sich dabei den Dieseltank auf. 

Unfall mit Lkw in Steinkirchen bei Obertaufkirchen

In dem Tank, der am Mittwoch erst befüllt worden war, befanden sich etwa 350 Liter Diesel, die langsam ausliefen. Die Feuerwehr Obertaufkirchen pumpte den Tank leer und streute Ölbinder aus. Eine Streifenbesatzung der Polizei Mühldorf nahm den Unfall auf. Eine Besatzung eines Rettungswagen aus Haag wurde auch zu diesen Unfall alarmiert. Allerdings konnte das Rote Kreuz ohne Arbeit wieder abrücken.

fib, mw

Zurück zur Übersicht: Obertaufkirchen

Auch interessant

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser

MEHR AUS DEM RESSORT