Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

Glimpflicher Ausgang

Feuer entpuppt sich als Kleinbrand: Kurzer Einsatz für Feuerwehren in Obertaufkirchen

Bild eines Garagenbrandes
+
Eine Trennwand wurde leicht angesengt.

Gott sei Dank als Kleinbrand entpuppte sich ein Feuer in Obertaufkirchen.

Obertaufkirchen - Am Sonntagabend gegen 17.30 Uhr alarmierte die Integrierte Leitstelle in Traunstein die Feuerwehren aus Obertaufkirchen, Schwindegg und Oberornau sowie Vertreter der Kreisbrandinspektion zu einem Garagenbrand in der Haager Straße. Aus dem Landkreis Erding wurde die Feuerwehr Dorfen mit der Drehleiter zum Einsatzort entsandt.

Garagenbrand in Obertaufkirchen entpuppt sich als Kleinbrand

Feuerwehr in obertaufkirchen im Einsatz
Feuer entpuppt sich als Kleinbrand: Kurzer Einsatz für Einsatzkräfte in Obertaufkirchen © fib/DG
Feuerwehr in obertaufkirchen im Einsatz
Feuer entpuppt sich als Kleinbrand: Kurzer Einsatz für Einsatzkräfte in Obertaufkirchen © fib/DG
Feuerwehr in obertaufkirchen im Einsatz
Feuer entpuppt sich als Kleinbrand: Kurzer Einsatz für Einsatzkräfte in Obertaufkirchen © fib/DG
Feuerwehr in obertaufkirchen im Einsatz
Feuer entpuppt sich als Kleinbrand: Kurzer Einsatz für Einsatzkräfte in Obertaufkirchen © fib/DG
Feuerwehr in obertaufkirchen im Einsatz
Feuer entpuppt sich als Kleinbrand: Kurzer Einsatz für Einsatzkräfte in Obertaufkirchen © fib/DG

Trennwand angesengt

Vor Ort stellte sich die Lage Gott sei Dank anders als gemeldet dar, da lediglich eine Trennwand in der Garage leicht angesengt war und ein paar angekohlte Holzbriketts noch gelöscht werden mussten. So konnte rechtzeitig ein Großteil der Einsatzkräfte abbestellt werden. Das Bayerische Rote Kreuz war mit einem Rettungswagen zur Brandabstellung im Einsatz. Den Brandfall hat die Polizei Mühldorf a. Inn aufgenommen. 

dp/fib/DG

Kommentare