Fahranfänger überschlägt sich mitten im Ort

Obertaufkirchen - Mitten in Obertaufkirchen hat sich am Freitagmorgen ein Auto überschlagen. Der 18-jährige Fahranfänger kam zum Glück mit leichten Verletzungen davon.

Nach Angaben der Polizei war der 18-jährige Mann gegen 6.45 Uhr auf der Haager Straße unterwegs, als er rechts auf das Bankett geriet. Daraufhin prallte er gegen einen kleinen Alleebaum, das Auto überschlug sich und kam schließlich auf dem Dach zum Liegen. Gegenüber der Polizei sprach der Fahrer von Unachtsamkeit. Zu schnell war er jedenfalls nicht unterwegs.

Mit Prellungen kam der Mann mit dem Rettungswagen ins Krankenhaus nach Mühldorf. Nach Angaben der Polizei beträgt der Schaden am Wagen rund 10.000 Euro, der Wert des Baumes wird auf etwa 500 Euro geschätzt.

Rubriklistenbild: © picture-alliance / dpa

Zurück zur Übersicht: Region Mühldorf

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser