Eine neue Alm auf der Wiesn

Mühldorf - Das Mühldorfer Volksfest erhält heuer eine neue Einrichtung: Eine Alm soll das Angebot in den Zelten erweitern.

Das war der Volksfest-Auftakt 2009:

Noch fehlt der Vertrag, doch nach den mündlichen Absprachen sind Sternenzelt-Chef Andreas Münzlocher und Bürgermeister Günther Knoblauch überzeugt, dass mit dem Volksfestauftakt am 28. August die Alm auf der Wiesn öffnet. 150 bis 200 Sitzplätze wird sie haben und dort soll „alles etwas ruhiger zugehen“ als in den zwei Bierzelten und dem Weinzelt, sagt Münzlochner.

Wild- und Fischküche, nur Hintergrundmusik, keine Partystimmung, eher etwas für ruhigere Gespräche und das „gesetztere Alter“, wie es Bürgermeister Knoblauch nennt: „Dieses Angebot fehlt uns bislang.“ Deshalb hätten sich Stadt und Festwirte zusammengesetzt und die Idee der Alm geboren.

Volksfest Weinzelt

Volksfest Weinzelt

Das Haus aus Altholz wird laut Münzlochner derzeit extra fürs Mühldorfer Volksfest gebaut, das Sternenzeltteam will es mieten und auf dem derzeitigen Parkplatz gegenüber des Weinzelts aufstellen. Für Bürgermeister Knoblauch ist die neue Alm eine logische Weiterentwicklung des Volksfests. Die hohe Auslastung der bestehenden Zelte und die Entwicklung des Weinzelts zum Partyort für vor allem jüngere Leute hätten gezeigt: „Ein zusätzliches Angebot ist notwendig.“

Volksfest Unertl-Zelt

Volksfest Unertl-Zelt

Auch die übrigen Zelte planen nach Angaben Knoblauchs Neuerungen. Das Spatenzelt wird etwas vergrößert und bekommt Toiletten an einem neuen Standort. Für die Familie Unertl stellt die Alm eine besondere Herausforderung dar, denn die gesamte Logistik und Küche muss verlegt und neu organisiert werden. Die Firma Sternenzelt ist in Mühldorf kein Unbekannter. Seit Herbst betreibt sie den Stadtsaal und das Restaurant Wintergarten. Volksfesterfahrung haben Münzlochner und seine Partner Dieter Schillhuber und Jörg Jäger zum Beispiel in Waldkraiburg gesammelt. Während sie dort mit einem offenen Zelt präsent sind, soll in Mühldorf die Almhütte ihr Domizil sein. „Hochwertig“, wie Münzlochner betont, „aber offen für jedermann.“

Volksfest Spaten-Festzelt

Spatenzelt Volksfest

 

Mühldorfer Anzeiger/hon

Rubriklistenbild: © Ludwig Stuffer

Zurück zur Übersicht: Region Mühldorf

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser