Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

Zum Jahrestag des Altarweihe

Altmühldorf: Neuer Kirchenführer von St. Laurentius vorgestellt – Ruhebankerl als Würdigung

Der neue Kirchenführer beruht auf der Arbeit (von links) von Hans Salfer und Dr. Reinhard Wanka. Mit auf dem Bild Pastoralreferentin Claudia Stadler.
+
Der neue Kirchenführer beruht auf der Arbeit (von links) von Hans Salfer und Dr. Reinhard Wanka. Mit auf dem Bild Pastoralreferentin Claudia Stadler.

Zum zweiten Jahrestag der Altarweihe von St. Laurentius, Altmühldorf, am 5. Mai, hätte der neue Kirchenführer vorgestellt werden sollen. Da zu diesem Zeitpunkt alle Gottesdienste entfielen, musste der Termin verschoben werden.

Mühldorf – Am Dienstag, 8. Juni, war es dann soweit: Der Förderverein mit seinem Vorsitzenden Hans Salfer lud in die Kirche ein. Der Abend begann mit einer Dankandacht zum Heiligen Laurentius, die von Alfred und Claudia Stadler gestaltet wurde.

Vorstandsmitglieder wiedergewählt

Anschließend fand die Hauptversammlung des Fördervereins statt, in der unter anderem auch die Neuwahlen durchgeführt wurden. Alle Mitglieder des Vorstands wurden für die kommende Periode wiedergewählt. Pastoralreferentin Claudia Stadler dankte dem Vorstand für die hervorragende Arbeit, erinnerte an Aktionen, verwies auf Anschaffungen, die durch die Mittel des Fördervereins für die Kirche möglich wurden, und wünschte eine weitere gute Zusammenarbeit.

Neuer Kirchenführer liegt in der Pfarrkirche bereit

Als Höhepunkt des Abends präsentierte Dr. Reinhard Wanka den von ihm verfassten und von Ernst Ortmeier gesetzten neuen Kirchenführer der Pfarrkirche und der Kronwidlkapelle. Anhaltender Applaus folgte auf seine Ausführungen und vor allem für seine Leistung.

Weitere Kulturberichte aus dem Landkreis Mühldorf finden Sie hier.

Diese wurde von der Pfarrei durch ein Ruhebankerl gewürdigt, das aus Steinen des ehemaligen Altars und einer von Albert Kain gefertigten Sitzfläche besteht.

Der neue Kirchenführer kann ab sofort für drei Euro in der Pfarrkirche erworben werden. (re)

Kommentare