FC hat neuen Vorstand gefunden

+
Volles Haus: Die Discoparty des FC findet heuer im Stadtsaal ihre Fortsetzung.

Mühldorf - Die monatelange Suche hat ein Ende: Wenn die Mitglieder zustimmen, wird Ingo Möschl neuer Vorsitzender des FC Mühldorf. Zudem findet am Samstag die "Back to the roots"-Party statt.

Die monatelange Suche hat ein Ende: Wenn die Mitglieder zustimmen, wird Ingo Möschl neuer Vorsitzender des FC Mühldorf. Das teilte der derzeitige Vorsitzende Werner Groß gestern mit. Seit Juli sucht der sportlich derzeit auch im Erwachsenenbereich erfolgreiche aber finanziell angeschlagene Fußballclub einen neuen Vorsitzenden. Groß, Gründungsvorsitzender, legt sein Amt nieder, weil er als Rektor an die Berufsschule Bogen gewechselt ist. Die übrige Vorstandschaft steht nach Angaben Groß' weiter zur Verfügung.

Das bestätigt der designierte Vorsitzende Möschl, dessen Sohn in der C-Jugend de FC spielt. Möschl, Marketingleiter einer weltweit agierenden großen Elekronikfirma, ist 44 Jahre alt und arbeitet in München. Er setzt darauf, dass er weitere Ehrenamtliche gewinnen kann, die sich in den verschiedenen Sparten des FC engagieren. Am Freitag, 22. Oktober stimmen die Mitglieder im Rahmen der Jahreshauptversammlung über Möschls Bewerbung als Vorsitzender ab.

Bereits am kommenden Samstag findet zum zweiten Mal die "Back to the roots"-Party des FC Mühldorf statt. Nach dem erfolgreichen Auftakt im vergangenen Jahr in der Tierzuchthalle findet die Party mit Musik aus letzten Jahrzehnten heuer im Stadtsaal statt. Beginn ist um 20 Uhr.

hon/Mühldorfer Anzeiger

Zurück zur Übersicht: Region Mühldorf

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser