Bündnis ruft zu Demo am Mittwoch auf

Kundgebung gegen NPD-Aufmarsch

Mühldorf – Das Netzwerk „Mühldorf ist bunt“ will am Mittwoch mit einer Kundgebung für mehr Toleranz und Demokratie in Mühldorf und dem Landkreis demonstrieren.

Das teilten die Sprecher der Initiative mit. Hintergrund ist eine Demonstration der NPD auf dem Mühldorfer Stadtplatz. Die vom Verfassungsschutz als rechtsextrem eingestufte Partei hat für die Zeit zwischen 13 und 14.30 Uhr eine Veranstaltung vor dem Rathaus angemeldet. Das Bündnis „Mühldorf ist bunt“, in dem verschiedenen Organisationen und Privatpersonen zusammen kommen, hat sich bei einer Demonstration von Rechtsextremisten im Frühjahr 2012 gegründet. Damals verhinderten viele 100 Mühldorfer, dass der Demonstrationszug vom Bahnhof in die Stadt gelangen konnte. Das Landratsamt bestätigte auf Anfrage die Anmeldung durch die NPD. „Für die Kundgebung wird in Abstimmung mit der Polizei und der Stadt ein genau bezeichneter Platz am Mittelstreifen vor dem Rathaus durch entsprechende Beschilderung und Einsatzkräfte der Polizei freigehalten.“

Mühldorfer Anzeiger

Rubriklistenbild: © picture alliance / dpa

Zurück zur Übersicht: Region Mühldorf

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser