150 Glückwünsche aus der Region

  • schließen
  • Weitere
    schließen
+
Mit der Kamera von Pfarrer Johannes Altmann wurde das Bild im Garten der Residenz des Deutschen Botschafters beim Heiligen Stuhl Dr. Reinhard Schweppe "geschossen". V.l.n.r.: Bundestagsabgeordneter Stephan Mayer, Bürgermeister Alois Salzeder, Staatsminister Dr. Marcel Huber, MdL sowie Pfarrer Johannes Altmann.

Mühldorf/Rom - Zum 85. Geburtstag von Papst Benedikt XVI. gratulierte eine 150-köpfige Delegation aus Bayern. Auch die Region Inn/Salzach war vertreten:

Eine große Delegation aus Bayern unter Leitung des Bayerisches Ministerpräsidenten gratulierte am vergangenen Montag in Rom Papst Benedikt XVI zu seinem 85. Geburtstag. Die 150-köpfige Gruppe bestand aus Vertretern von Kirche, Politik und Gesellschaft, aber auch aus verdienten Laienvertreter/innen, Volksmusikern und Trachtlern.

Die Region vertraten Staatsminister Dr. Marcel Huber, Bundestagsabgeordneter Stephan Mayer, Aschaus Pfarrer Johannes Altmann sowie Bürgermeister Alois Salzeder. Aschau am Inn war von 1932 bis 1937 Wohnsitz des bayerischen Papstes, eine der Perlen einer Kette, wie Benedikt XVI. die wechselnden Wohnsitze seiner Kindheit bezeichnet.

Unisono bezeichneten die örtlichen Vertreter es als Ehre und Gnade, Mitglied der Delegation des Bayerischen Ministerpräsidenten gewesen zu sein. Besonders bewegend sei die Teilnahme an der Messe gewesen, die der Papst in der Cappella Paolina zelebriert hat. Seine Worte bei seiner Predigt waren tief berührend. Ebenso auch seine Demut, seine Bescheidenheit sowie sein unverbrüchliches Vertrauen, dass hinter allem Leid und nach dem Tod das Licht der Auferstehung Hoffnung und Kraft schenkt.

Pressemitteilung Bundestagsabgeordneter Stephan Mayer

Zurück zur Übersicht: Region Mühldorf

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser