Wie ist das mit der Sicherheit auf dem Festplatz?

"Auf eine friedliche Wiesn!": Volksfestkönigin Laura will es genau wissen

+
"Wie ist das mit der Sicherheit auf dem Festplatz?" Volksfestkönigin Laura will es genau wissen. Hier im Bild mit Maximilian Kammermeier (links) und Jutta Kammermeier (rechts)
  • schließen

Mühldorf am Inn - Am Donnerstag hat die neue Regentin über das Mühldorfer Traditionsvolksfest die Firma ESD besucht. Ihre Frage: "Wie sicher ist diese Großveranstaltung?"

Das Traditionsvolksfest in Mühldorf: Auch 2017 werden wieder viele Tausend Besucher erwartet. Ja: Das ist eine Herausforderung für die Verantwortlichen und ganz besonders für die Sicherheitskräfte. Schließlich soll auch heuer wieder „eine friedliche Wiesn“ werden. Damit das so ist und bleibt, sind unter anderem wieder mehrere Dutzend Mitarbeiter der ESD-Dienstleistungsgruppe im Einsatz. Die neue Volksfestkönigin Laura Ruprecht hat sich am Donnerstagnachmittag in der Firmenzentrale das alles erklären und zeigen lassen.

"Auf eine friedliche Wiesn!": Volksfestkönigin Laura will es genau wissen

De-Eskalation

Ein ganz wichtiges Thema“, erklärt ESD-Chef Maximilian Kammermeier. Was es dazu braucht?

  • Ein interkulturelles Verständnis
  • Erfahrung
  • und nicht zuletzt ein stets wachsames Auge.

Der Fall der Fälle

Auf dem Mühldorfer Volksfest kommen laut Kammermeier in diesem Bereich nur erfahrene Mitarbeiter zum Einsatz. Jemand, der als Mitarbeiter der ESD-Dienstleistungsgruppe „nur“ den Pfortendienst bei einem Unternehmen macht, werde man auf dem Mühldorfer Traditionsvolksfest niemals im Einsatz sehen. Ein Grund dafür: Bei derartigen Großveranstaltungen braucht es offenbar auch eine gewisse – sagen wir es einfach mal so – körperliche Fitness für den Fall der Fälle.

innsalzach24.de wollte es genau wissen und hat nachgefragt: Wenn es wirklich „Stress“ geben sollte, dann ziehen sich die Mitarbeiter zusammen, versuchen die „Streitparteien“ zu trennen, fahren die De-Eskalation. Bereits ab diesem Moment ist die Polizei informiert. Also: Königin Laura und ihr Gefolge auf dem Mühldorfer Traditionsvolksfest können sich alle sicher fühlen.

Zurück zur Übersicht: Mühldorfer Volkfest

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Volksfest-Infos

Auf dem Festplatz (Friedrich-Ludwig-Jahn-Straße) vom 25.08. bis 04.09.2017:

-Bierpreis: 8,20 Euro

- Großer Volksfestauszug & Bieranstich: 25. August ab 18.00 Uhr

- Kinder- und Jugendtag: 30. August

- Internationaler Schützen- und Trachtenzug: 3. September ab 14 Uhr

- Großes Brillant-Musik-Feuerwerk: 4. September ab 21.00 Uhr

Nachtrundgang am Montag

Nachtrundgang am Montag

Unertl-Zelt am Montag

Unertl-Zelt am Montag

Feuerwerk und Stadl-Rundgang am Montag

Feuerwerk und Stadl-Rundgang am Montag

Spaten-Zelt am Montag

Spaten-Zelt am Montag