Der Alltag der Volksfestkönigin

Die meist fotografierte Frau der Wiesn

  • schließen
  • Weitere
    schließen
+
Lieblingsplatz: Volksfestkönigin Anna-Katharina im Weißbierkarussell, das am Nachmittag noch unbelebt ist

Mühldorf - Mittags Gickerl braten, nachmittags und am Abend die Wiesn als Volksfestkönigin repräsentieren. So sieht der Alltag von Wiesn-Regentin Anna-Katharina Lohner aus:

Kurz nach Mittag in einem Wohnwagen hinter dem Stand von Obermaiers Gockerlbraterei: Anna-Kathathrina schlüpft noch rasch in ihre roten Pumps, setzt sich ihr funkelndes Krönchen auf und zieht die Scherpe über ihrem Dirndl fest. So wird aus der Hendlverkäuferin Annerl Volksfestkönigin Anna-Katharina.

Die 19-Jährige hat derzeit einen anstrengenden Tagesablauf: Vormittags arbeitet sie im Betrieb ihrer Eltern und hilft Mittags auf dem Volksfest im Gockerlstand mit. Danach geht es richtig los: Dirigieren beim Seniorentag, Begrüßung am Landkreistag, Luftballonverteilen am Kindertag und immer wieder durch die Reihen der Bierzelte gehen, plaudern oder Selfies mit den Besuchern machen. "Es ist schon eine stressige Zeit, aber auch schön", sagt die Königin.

Trotz der Verpflichtungen hält sie sich ein bisschen Zeit fürs private Volksfest frei: "Klar, abends habe ich Zeit zum Feiern." Am liebsten ist sie dann am Unertl Weißbierkarussell. Ungestört bleibt sie aber auch dort nicht: "Ich hätte nicht gedacht, dass ich so oft fotografiert werde, auch von fremden Leuten", erzählt Annerl.

Den Wetterumschwung sieht sie mit gemischten Gefühlen. Einerseits ist sie froh über die Abkühlung, da es vorallem im Gockerlstand und in den Zelten drückend heiß war. Andererseits ist "der Regen schon etwas nervig".

Zeit zum Entspannen bleibt der Volksfestkönigin auch nach der Wiesn nicht. Die gelernte Groß- und Außenhandelskauffrau arbeitet seit einiger Zeit im elterlichen Betrieb. Damit geht es auch nach der Volksfestzeit weiter, wobei ein "Urlaub schon toll" wäre.

Noch bis Montag bleibt sie mitten drin im Volksfesttrubel und trägt Krönchen und Scherpe. Die darf sie übrigens nach Ende des Volksfests behalten.

tam

Zurück zur Übersicht: Mühldorfer Volkfest

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Volksfest-Infos

Auf dem Festplatz (Friedrich-Ludwig-Jahn-Straße) vom 26.08. bis 05.09.2016:

- Bierpreis: 8,20 Euro

- Großer Volksfestauszug & Bieranstich: 26. August ab 18.00 Uhr

- Wahl der Mühldorfer Volksfestkönigin: 28. August ab 20.00 Uhr im Weinzelt

- Kinder- und Jugendtag: 31. August

- 25. Internationaler Schützen- und Trachtenzug: 4. September ab 14 Uhr

- Großes Brillant-Musik-Feuerwerk: 5. September ab 21.00 Uhr

133 Pferde: Volksfestkönigin gibt ihre "Kutsche" zurück

133 Pferde: Volksfestkönigin gibt ihre "Kutsche" zurück

Salut- und Böllerschießen: Das geht ins Ohr!

Salut- und Böllerschießen: Das geht ins Ohr!

Rundgang und Feuerwerk am Montag

Rundgang und Feuerwerk am Montag

Spaten- und Weinzelt am Montag

Spaten- und Weinzelt am Montag