2813 Senioren feierten fröhlich

  • schließen
  • Weitere
    schließen
+
Die beiden ältesten Mühldorfer wurden am Seniorennachmittag der Stadt Mühldorf besonders geehrt. Von links: Anderl Huber, Bürgermeister Günther Knoblauch, Margarete Gärtner und Seniorenreferentin Marianne Pfaffeneder.

Mühldorf - Beim diesjährigen Seniorentag der Stadt im Weißbierzelt gab es wieder einen Besucherrekord. 2813 Senioren feierten einen fröhlichen und heiteren Nachmittag.

Der diesjährige Seniorennachmittag der Stadt Mühldorf begeisterte die Senioren, die in so großer Zahl wie noch nie ins Weißbierzelt geströmt waren.

Bürgermeister Günther Knoblauch machte deutlich, dass die Stadt Mühldorf weiterhin an diesem Tag festhalten werde. "Es ist ein schönes Bild, wenn das Weißbierzelt voll von älteren Mühldorfern ist. Sie haben sich diesen Tag redlich verdient", erklärte der Bürgermeister.

Knoblauch dankte Volksfestmanager Herbert Gambihler und seiner Mannschaft für die Arbeit, diesen Tag so perfekt zu organisieren.

Mit einer besonderen Neuigkeit wartete der Bürgermeister am gestrigen Nachmittag auf: "Mühldorf wächst weiter, wir haben bei den jungen und alten Mühldorfern fast einen Gleichstand. Nach den bisher vorliegenden Zahlen wird die Kreisstadt entweder in diesem oder im nächsten Jahr die 18.000-Einwohner-Marke überspringen", berichtete Knoblauch.

Landrat Georg Huber stellte die Familienfreundlichkeit der Stadt Mühldorf heraus. "Ich bin stolz darauf, dass die Stadt an diesem Seniorennachmittag festhalten wird. Auch wenn es Kritik gibt, die Senioren haben aufgrund ihrer Lebensleistung, die den Wohlstand der Stadt erst möglich machte, ein Recht auf diesen Tag", stellte der Landrat heraus.

Mit 99 Jahren war Margarete Gärtner die älteste Besucherin am Seniorentag auf der Mühldorfer Wiesn. Anderl Huber mit seinen 92 Jahren war der älteste männliche Teilnehmer im Weißbierzelt.

Franz Waldinger und Anika führten die Verlosung gekonnt und schnell durch. Weit über 20 Geschenkkörbe wurden im Weißbierzelt verlost. Ein Höhepunkt der Verlosung war für vier Senioren eine Fahrt mit dem Riesenrad, die Bürgermeister Günther Knoblauch spendierte.

sb/Mühldorfer Anzeiger

Quelle: Mühldorfer Volksfest

Zurück zur Übersicht: Mühldorfer Volkfest

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Volksfest-Infos

Auf dem Festplatz (Friedrich-Ludwig-Jahn-Straße) vom 26.08. bis 05.09.2016:

- Bierpreis: 8,20 Euro

- Großer Volksfestauszug & Bieranstich: 26. August ab 18.00 Uhr

- Wahl der Mühldorfer Volksfestkönigin: 28. August ab 20.00 Uhr im Weinzelt

- Kinder- und Jugendtag: 31. August

- 25. Internationaler Schützen- und Trachtenzug: 4. September ab 14 Uhr

- Großes Brillant-Musik-Feuerwerk: 5. September ab 21.00 Uhr

133 Pferde: Volksfestkönigin gibt ihre "Kutsche" zurück

133 Pferde: Volksfestkönigin gibt ihre "Kutsche" zurück

Salut- und Böllerschießen: Das geht ins Ohr!

Salut- und Böllerschießen: Das geht ins Ohr!

Rundgang und Feuerwerk am Montag

Rundgang und Feuerwerk am Montag

Spaten- und Weinzelt am Montag

Spaten- und Weinzelt am Montag