Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

+++ Eilmeldung +++

Urteil am Donnerstag

Masern-Impfpflicht bleibt: Bundesverfassungsgericht weist Eltern-Klagen ab

Masern-Impfpflicht bleibt: Bundesverfassungsgericht weist Eltern-Klagen ab

Zum 1. September

Mühldorfer Stadtbus wird eingestellt - So soll es ab September weitergehen

Die letzten Fahrten: Der Mühldorfer Stadtbus wird zum 1. September eingestellt.
+
Die letzten Fahrten: Der Mühldorfer Stadtbus wird zum 1. September eingestellt.

Zum 1. September wird der Mühldorfer Stadtbus eingestellt.Jetzt muss sich die Stadt Alternativen überlegen

Mühldorf – Der Stadtbus Mühldorf wird eingestellt. Darüber informierte Bürgermeister Michael Hetzl (UM) den Stadtrat in nichtöffentlicher Sitzung. Nicht bestätigten Informationen zufolge, konnte sich die Stadt nicht auf einen neuen Vertrag mit dem Mühldorfer Unternehmen Elitereisen Vorderobermeier verständigen.

Nach Bekanntwerden der Nachricht am Dienstag (5. Juli) wollten sich weder die Stadt noch der Busunternehmer äußern.

Zuletzt im Oktober 2020 hatte die Stadt ihr bisheriges Bussystem verbessern wollen, einen Halbstundentakt einführen und einen zentralen Umsteigepunkt am Bahnhof schaffen. Eine Millionen Euro mehr sollte dieses überarbeitete Konzept kosten, einen Interessenten dafür gab es aber nicht. So galt das alte Konzept weiter.

Jetzt kommt das Aus zum 1. September 2022. Aus Stadtratskreisen war zu erfahren, dass die Stadt aber nicht ohne Bus dastehen soll, und die Verwaltung an einer Zwischenlösung arbeite.hon

Kommentare