Mühldorfer Musiknacht ein voller Erfolg

  • schließen
  • Weitere
    schließen
+

Mühldorf - Auch bei der 8. Mühldorfer Musiknacht war für jeden Geschmack etwas dabei. Die Besucher feierten zu Rockmusik, Gospel und internationalen Klängen.

Die Musiknacht hat mittlerweile einen festen Stand in den Terminkalendern der Besucher rund um Mühldorf herum - das friedliche Aufgebot von Menschen und die verschiedenen Stilrichtungen der Musik erweckten auch am Samstag wieder viel lächeln, Wärme und beste Stimmung - trotz des unbehaglichen Wetters. Und sichtbar war auch: Desto später der Abend - desto voller die Lokale. So entzückten diesmal nicht nur regionale Könner, sondern auch viele internationale Acts das Publikum.

Mühldorfer Musiknacht - Teil 1

Viel gute Musik herrschte deshalb bei den Autro-Rockern von Ö3-Akustiuk im Geigerhaus, italienische und internationale Klänge von Ercole Caputo und Escalation im Cafe Venezia als einer der längsten Teilnehmer der Musiknacht und mit der wohl bekanntesten Band dieser Nacht den Los Chicos im Eis-Cafe Cappucino, wo auch eifrig zu den lateinamerikanischen Rhythmen getanzt wurde. Im Haberkasten zeigte wie gewohnt die Pop-Rock-Cover-Band Move ihr Können: Die vielen Besucher dankten es der Formation und eröffneten auch hier früh das Tanzparkett. Für den guten Zweck gab es Gospel-Klänge vom Vokalensemble con spirito mit vielen Klassikern und Musik aus dem berühmten Kino-Fild Sister Act, während im Bistro im Hallenbad mit Stiflers Mom feinster, kerniger Cover-Rock geboten war.

Mühldorfer Musiknacht - Teil 2

Schon längst ein fester Begriff sind zweifelsohne die Alt-Rocker von Murphy´s Law: Im Cafe Sax gab es viel Applaus von den Besuchern ebenso wie im Innpub zu Jules & Dice. Der etwas andere Abend wurde im alten Waserschlössl zelebriert: Neben einem Fünf-Gänge-Menü für die Gäste gab es beste Unterhaltung durch die sechsköpfige Acapella-Formation cash-n-go, wo es nicht nur feines für die Ohren, sondern auch charmante Komik für jung und alt gab. Ein großes Programm mit AND (siehe Bild), Blues Aint´t Colourful und dem DJ Tom Brux bot das Cafe Orange - dementsprechend auch kaum freie Sitzplätze.

Mühldorfer Musiknacht - Teil 3

Bestens gefeiert wurde auch im La Vivre mit den zarten Stimmen und Klängen von Just Acoustix, im Cafe Goa mit dem Rock-Trio Westened Boys und im Touchdown des Cafe Eicher mit dem Michael Alf Trio. Die "Außenstationen" konnten sich diesmal auch nicht beklagen: Im Wintergarten neben dem Stadtsaal wurden die Menüs vom Duo Cup Orange begleitet und im Bistro arte wirbelten die Alt-Rock-Musiker von den Hurricanes das Publikum auf.

Einen erhöhten Andrang beim Late-Night-Shopping gab es in dieser Nacht zwar nicht, doch für viele weibliche Besucherinnen war der abrupte Temperatursturz ein idealer Grund in das ein oder andere Geschäft zu blicken und um nach den ersten warmen Kleidungsstücken vom Pulli über die passenden Stiefel bis hin zur kuscheligen Winterjacke zu suchen - und am besten gleich an der Kasse gegen Geld zu tauschen.

stl

Zurück zur Übersicht: Region Mühldorf

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser