Zimmerbrand: 13.000 Euro Schaden

+
Zimmerbrand in Mühldorf

Mühldorf - In einem Sechs-Parteien-Haus in der Münchener Straße ist es am Mittwochnachmittag zu einem Zimmerbrand gekommen. Laut Polizei liegt der Schaden bei 13.000 Euro.

Die Mühldorfer Feuerwehr wurde um kurz nach 14.30 Uhr zu dem Zimmerbrand in die Münchener Straße 36c gerufen. Laut Polizei hatten Passanten Rauch aus dem Fenster der Wohnung kommen sehen und die Polizei und Feuerwehr verständigt. Der 43-jährige Wohnungsbesitzer war zum Zeitpunkt des Brandes nicht in der Wohnung. Die Feuerwehr brach deshalb die Wohnungstüre auf. 

Durch das schnelle Eingreifen der Feuerwehr wurde Schlimmeres verhindert. Der Wohnblock wurde von den Feuerwehrkräften belüftet und das durch den Brand in Mitleidenschaft gezogene Mobiliar über den Balkon ins Freie geworfen.

Zimmerbrand in Mühldorf

Verletzt wurde niemand. Den Sachschaden schätzt die Polizei auf rund 13.000 Euro.

Laut Polizei brach das Feuer in einem Schrank in der Küche aus. Dort befanden sich aber keine elektrischen Geräte, weshalb die Brandursache weiter unbekannt ist.

Wegen des Feuerwehreinsatzes musste die Münchener Straße kurzzeitige gesperrt werden.

Erst am Silvesterabend kam es in einer Wohnung im Nachbarhaus zu einem Zimmerbrand.

TimeBreak21

Zurück zur Übersicht: Region Mühldorf

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser