Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

Unwetter verschonte den Landkreis Mühldorf

Mühldorf - Das Unwetter, das am vergangenen Dienstag, 26. Mai,  von 20 bis 21 Uhr durch den Landkreis zog, hat keine größeren Schäden angerichtet.

In Neumarkt-St. Veit fiel ein Baum in eine Telefonleitung und musste von der Feuerwehr beseitigt werden. Umgeknickte Bäume waren auch in Waldkraiburg von den Floriansjüngern zu beseitigen. Der starke Regen hat die Kreisstraße Mü1 massive verschlammt. Die Mühldorfer Feuerwehr war am Stadtwall mit Aufräumarbeiten und gefällten Bäumen beschäftigt. Insgesamt zogen die Einsatzkräfte eine zufriedenstellende Bilanz. Der Landkreis Mühldorf kam glimpflich davon. Foto

Rubriklistenbild: © dpa

Kommentare