Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

Über 260.000 Kilometer zurückgelegt

STADTRADELN 2022 im Landkreis Mühldorf a. Inn übertrifft alle Erwartungen 

Die Aktion STADTRADELN 2022 übertrifft alle Erwartungen. Die Landkreisbürgerinnen und –bürger legen über 260.000 Kilometer zurück.

Die Pressemeldung im Wortlaut:

Landkreis Mühldorf a. Inn - „Unser Landkreis ist in diesem Jahr beim STADTRADELN über sich hinausgewachsen“, so Landrat Max Heimerl über den Tatendrang der Aktionsteilnehmer. Denn das Ergebnis kann sich mehr als sehen lassen: Mit 262.051 geradelten Kilometern wurde sogar das Rekordergebnis aus dem letzten Jahr geknackt und erstmals die 250.000 km-Hürde überschritten. Im Aktionszeitraum vom 10. bis 30. Juni konnten somit 40 Tonnen CO2 vermieden werden. Und auch die Teilnehmerzahl bricht alle Rekorde: 1052 aktive Radlerinnen und Radler in 80 Teams haben gezeigt, mit wieviel Begeisterung sie vollen Einsatz für den Klimaschutz bringen. „Damit haben unsere Landkreisbürgerinnen und -bürger den alten Kilometerrekord mit 236.727 km aus dem Jahr 2021 noch einmal eingeholt und gezeigt, dass das Radfahren nicht nur ein Corona-Trend war, sondern im Bewusstsein der Bürgerinnen und Bürger für mehr Nachhaltigkeit angekommen ist“, so Landrat Heimerl. Er appelliert an alle, das Rad jetzt künftig öfter als Ersatz zum Auto zu wählen und damit einen eigenen Beitrag zum Klimaschutz zu leisten. 

Auch Thomas Perzl, Wirtschaftsförderer am Landratsamt Mühldorf a. Inn, freut sich über diese Rekordzahlen: „Wir bedanken uns bei allen Radelnden für dieses unglaubliche Ergebnis – die Aktion bringt Spaß und Erfolge für das Klima, das werden wir sicher auch im nächsten Jahr fortsetzen!“

Die Abschlussveranstaltung findet am Montag, 18. Juli um 18 Uhr im Stadtpark Waldkraiburg am Stadtpavillon statt. Dort werden die drei besten Teams des Landkreises mit Urkunden und Geldpreisen für ihren Einsatz belohnt. Ebenso findet die Überreichung der drei Gewinne der Verlosung der Gemeinschaftspreise der teilnehmenden Kommunen dort statt. Die Verlosung wird im Voraus im Landratsamt Mühldorf a. Inn durchgeführt und die Gewinner werden rechtzeitig benachrichtigt.

Auch die Sieger der teilnehmenden Kommunen Waldkraiburg, Mühldorf a. Inn, Ampfing, Haag i. OB. und erstmals auch Aschau a. Inn werden dort dann für ihren Einsatz geehrt. Die Veranstaltung ist öffentlich. Alle Zahlen und Ergebnisse sind zu finden unter: www.stadtradeln.de/landkreis-muehldorf

Pressemeldung des Landratsamt Mühldorf a. Inn

Rubriklistenbild: © Landratsamt Mühldorf a. Inn

Kommentare