Weg für neues Kaufhaus ist frei

+
Der Seitenflügel des Klosters (rechts neben dem Baum) steht unter Denkmalschutz. Ein Neubau an Stelle der alten Post (links hinter dem Baum) beeinträchtigt nach Ansicht des Denkmalamts das gesamte Ensemble. Der Stadtrat hat sich trotzdem für einen Neubau entschieden, weil das Ziel der Altstadtsanierung und die Schaffung großer Verkaufsflächen höher zu bewerten sei.

Mühldorf - Der Mühldorfer Stadtrat hat jetzt einen Bebauungsplan aufgestellt, der den Weg für H&M am Mühldorfer Stadtplatz frei macht.

Über konkrete Pläne zum Bau oder einen Zeitrahmen ist allerdings noch nichts bekannt. Bis zuletzt hat sich das Landesamt für Denkmalpflege massiv gegen den Abriss und Neubau gewehrt. Nach einer zum Teil hitzigen Debatte, machte der Stadtrat mit großer Mehrheit den Weg für den neuen Bebauungsplan frei. Kurt Bimsberger (CSU) sprach von einer schwierigen Abwägung für den Stadtrat. „Wir müssen entscheiden, was wir wollen: die komplette Wahrung des Interesses des Denkmalschutzes oder die Erreichung des Altstadtsanierungsziels und den Erhalt der Einkaufsattraktivität.“ Um die Stadt für Kunden und Kaufleute interessant zu halten, führe an dem Neubau kein Weg vorbei.

hon

Lesen Sie mehr am morgigen Dienstag im Mühldorfer Anzeiger!

Zurück zur Übersicht: Region Mühldorf

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser