THW-Präsident zu Besuch in Mühldorf

  • schließen
  • Weitere
    schließen
+

Mühldorf - Hohen Besuch gab es beim Technischen Hilfswerk (THW) in Mühldorf: Der Präsident der Bundesanstalt THW, Albrecht Broemme, war zu Gast.

Der Präsident der Bundesanstalt THW, Albrecht Broemme, war einer Einladung von Bundestagsabgeordneten Stephan Mayer gefolgt und machte sich vor Ort ein Bild von den Aktivitäten der Mühldorfer Helfer.

Auch verschaffte sich zu diesem Anlass Dr. Martin Huber, persönlicher Referent von Ministerpräsident Horst Seehofer, einen ersten Eindruck über das THW in Mühldorf. In einer offener Runde mit Führungskräften und Verantwortlichen aus dem Ortsverband wurden bei einem Rundgang über das THW-Gelände und einem Weißwurstfrühstück die aktuellen Themen der Einsatzorganisation offen diskutiert. Die Zukunft des THW wird hierbei wesentlich von der kreativen und zielgenauen Ansprache junger Leute zur ehrenamtlichen Mitarbeit abhängig sein.

Großes Interesse zeigte Präsident Broemme an der Kooperation mit der Mittelschule Mühldorf, die in den nächsten Jahren noch intensiver fortgeführt werden soll. Inhalt der Gespräche waren auch die Ölwehraufgaben des THW an Inn und Chiemsee, die einen Schwerpunkt der Einsatzaufträge der Mühldorfer Hilfsorganisation darstellen. Hier erweist sich immer wieder, dass neben zeitgemäßen Fuhrpark und moderner Technik insbesondere die Zusammenarbeit der Hilfskräfte, innerhalb und ausserhalb des THWs, der Garant für erfolgreiches Helfen ist. Aus diesem Grund ist geplant, dass der THW-Bundesausschuss im Herbst die jährliche Einsatzübung am Chiemsee besuchen wird.

Pressemitteilung THW Mühldorf

Zurück zur Übersicht: Region Mühldorf

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser