Reinspicken bei der Südostbayernbahn

+

Mühldorf - 10 Jahre Südostbayernbahn! Das wird am 30. Juni mit einem "Tag der offenen Tür" gefeiert. Spannende Sonderfahrten, Fundsachenversteigerung und vieles mehr:

Die Südostbayernbahn (SOB) feiert ihr zehnjähriges Jubiläum mit einem „Tag der offenen Tür“ am 30. Juni 2012 in Mühldorf auf den Werksgeländen in der Bischof-von-Ketteler-Straße 1 und in der Friedrich-Ebert-Straße 7. Von 10 bis 16 Uhr können Werksgelände und Fahrzeuge der SOB besichtigt werden. Es besteht die Möglichkeit zur Teilnahme an Sonderfahrten mit einem Dampfzug und einem historischen Triebwagen. Unter dem Motto „Informieren und ausprobieren“ werden elf verschiedene Studienrichtungen und Ausbildungsberufe vorgestellt. Mit Infoständen sind unter anderem die Bundespolizei und der Kundenbeirat der SOB vertreten.

Von 10 bis 13 Uhr heißt es im Festzelt „Zum Ersten, zum Zweiten und zum Dritten". Das Fundbüro der Deutschen Bahn AG versteigert Gegenstände, die an Bahnhöfen und in Zügen vergessen wurden, wie Koffer, Taschen, Rucksäcke, Handy, Laptop, Musikinstrumente, Spielzeug, Schmuck, Haushaltswaren und Fahrräder. Besucher, die das 18. Lebensjahr vollendet haben und voll geschäftsfähig sind, dürfen mitbieten. Auch für das leibliche Wohl ist im Festzelt bestens gesorgt.

Zum Tag der offenen Tür hat sich die SOB ein tolles Angebot einfallen lassen: Die Hinfahrkarte nach Mühldorf wird zur kostenlosen Rückfahrkarte. Die Fahrkarte einfach an einem Infostand der Südostbayernbahn abstempeln lassen und kostenlos zurück nach Hause fahren. Weitere Informationen rund um die Veranstaltung sind im Internet zu finden unter www.suedostbayernbahn.de.

Pressemitteilung SOB

Zurück zur Übersicht: Region Mühldorf

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser