Beide Hubers im Spitzenblock

  • schließen
  • Weitere
    schließen
+
Staatsminister Dr. Marcel Huber.

Mühldorf - Die Listen der CSU für die Landtags- und Bezirkswahlen stehen endgültig fest. Dr. Marcel Huber und Dr. Martin Huber sind unter den ersten Zehn zu finden.

Mit Platzierungen der beiden Landtagskandidaten des CSU-Kreisverbandes Mühldorf im Spitzenblock endete die Wahlkreisdelegiertenversammlung für München und Oberbayern. Die Versammlung legte die Reihenfolge auf den Listen zur Landtags- und Bezirkstagswahl endgültig fest.

Im Spitzenblock wurde der Mühldorfer Stimmkreiskandidat Staatsminister Dr. Marcel Huber nach Ministerpräsident Horst Seehofer, den Bezirksvorsitzenden Ilse Aigner (Oberbayern) und Kultusminister Ludiwg Spänle (München) sowie Sozialministerin Christine Haderthauer auf Platz 5 platziert. Der gemeinsame Listenkandidat der Kreisverbände Mühldorf und Altötting Dr. Martin Huber wurde in der Spitzengruppe auf Platz 8 gewählt. Er ist zugleich der gemeinsame Spitzenkandidat der JU-Bezirksverbände Oberbayern und München und hat somit gute Chancen, als zusätzlicher Abgeordneter aus der Region in den Bayerischen Landtag einzuziehen.

Alphabetisch geordnet wurden die Kandidaten für den Bezirkstag: Claudia Hausberger (Platz 25) und Alfred Lantenhammer (Platz 32). Hausberger kandidiert im Stimmkreis Mühldorf direkt für den Bezirkstag. Alfred Lantenhammer, Bürgermeister der Gemeinde Schönberg, ist der gemeinsame Listenkandidat für die Landkreise Mühldorf und Altötting.

Pressemitteilung CSU Kreisverband Mühldorf

Zurück zur Übersicht: Region Mühldorf

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser