Das ist im Sommer in Mühldorf geboten

+
Hans Well

Mühldorf - Im Sommer wird in Mühldorf einiges geboten sein. Vom Sommerfestivall bis zum Sommertheater  Was sonst noch los ist, kann man im neuen Veranstaltungskalender lesen:

Der neue Veranstaltungskalender der Stadt Mühldorf, gültig von Mai bis August 2013, ist soeben frisch aus dem Druck gekommen und liegt im Kulturbüro (Stadtplatz 36) sowie im Rathaus und vielen anderen öffentlichen Einrichtungen aus.

Wann wird es endlich wieder Sommer? In Mühldorf hält mit der sommerlich-südlichen Atmosphäre im Juli auch immer eine ganz besondere Festivalstimmung Einzug: Beim 15. Sommerfestival im Haberkasten-Innenhof geben sich in der Mühldorfer Altstadt internationale Stars, Chartstürmer und deutsche Größen aller Genres die Klinke in die Hand.

Anne DeWolff

Wenn nicht jetzt, wann dann? - haben sich Keller Steff und Band gedacht und eröffnen mit der Vorstellung ihrer dritten CD „Langsam pressiert’s“ am Donnerstagabend (4.07.) das Mühldorfer Sommerfestival. Am Freitagabend (05.07.) erwartet die Fans von Kim Wilde eine Party, bei der die Sängerin die Zeit ihrer größten Erfolge auferstehen lässt.

Am Samstagabend (6.07.) rocken dann Revolverheld das Haus. Am Sonntagabend (07.07.) tritt Ex Biermösl Hans Well mit neuer Besetzung an, bevor sich am Montagnachmittag (08.07.) auch die Kleinsten auf das Sternschnuppe-Musical „Die Kuh, die wollt ins Kino gehn“ freuen dürfen.

Auch die zweite Festivalwoche lässt keine Wünsche offen, von Willy Astor (09.07.), über Ganes (10.07.), Helmut Schleich (11.07.), Django Asül (12.07.) bis hin zum swingenden Frühschoppenabschluss der Swingstreet Bigband (14.07.).

Impressum

Neu ist in diesem Jahr die „Sommerfestival-Party für alle“ am zweiten Festivalsamstag (13.7.): Der Eintritt für das Konzert der neuseeländischen Batucada Sound Machine beträgt lediglich 10 Euro bzw. ist sogar frei für alle „Sommerfestival-Stammgäste“, die Karten für zwei oder mehr Veranstaltungen kaufen.

Im Anschluss an das Sommerfestival stellt der Kulturschupp’n Mühldorf sein 8. Sommertheater „Die Hartgassenbande – Mühldorf 1947“ (20./21.07. und 26./27.07.) im überdachten Haberkasten-Innenhof vor. Bereits im Frühjahr ist im Haberkasten schon einiges geboten: Neben Moop Mama mit ihrem modernen Brass-Band-Konzept (07.05.) tritt auch der Shootingstar des Schweizer Kabaretts Michael Elsener (14.05.) auf.

Das Schlusslicht der Mühldorfer Sommerveranstaltungen bildet der Musiksommer zwischen Inn und Salzach: Mozart Requiem mit Birgid Steinberger (Sopran) unter der Leitung von Josef Überacker in der Stadtpfarrkirche St. Nikolaus (27.07.) und das Inn-Salzach-Euregio Jugendorchester im Stadtsaal (09.08.) Auch ein preiswertes Kleinkunst-Abo, das Veranstaltungen von Juli bis Dezember enthält, ist im Kulturbüro der Stadt Mühldorf a. Inn erhältlich: Helmut Schleich, Carrington-Brown, Annamateur & Außensaiter, Andreas Giebel und Ohne Rolf sind zum Vorzugspreis im Abo zusammengefasst.

Pressemitteilung Stadt Mühldorf am Inn

Zurück zur Übersicht: Region Mühldorf

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser