Polizist entschärft die Situation

16-Jähriger hantiert mit täuschend echter  Spielzeugpistole mitten in Mühldorf

+
Der Vorfall ereignete sich am Katharinenplatz in Mühldorf. Ein zufällig anwesender Polizist entschärfte die Situation glücklicherweise schnell.
  • schließen

Mühldorf - Am Katharinenplatz kam es am Dienstag, den 20. August, zu einem Polizeieinsatz. Ein junger Mann hantierte mit einer täuschend echt aussehenden Spielzeugpistole.

Update, 16.15: Pressemitteilung Polizei Mühldorf

Die Pressemitteilung im Wortlaut

Am Dienstag, den 20 August, wurde der Polizeiinspektion Mühldorf zur Mittagszeit mitgeteilt, dass sich in der Bahnhofstraße in Mühldorf ein junges Pärchen befinden solle, bei welchem der männliche Part mit einer Pistole auf seine Begleiterin zielen würde. 

Aus diesem Grund wurde umgehend eine sofortige Fahndung mit mehreren Streifenfahrzeugen eingeleitet. Ein in Freizeit befindlicher Polizeibeamter der Polizeiinspektion Mühldorf am Inn, welcher über die Fahndung informiert war, stellte den gesuchten Mann am Katharinenplatz fest und entwand diesem, nachdem er sich als Polizeibeamter zu erkennen gegeben hatte, die Pistole. 

Bei der augenscheinlich echt wirkenden Pistole handelte es sich, wie sich im weiteren Verlauf herausstellte, um eine Spielzeugpistole, die als sogenannte Anscheinswaffe im Sinne des Waffengesetztes eingewertet wird. 

Im Rahmen der Klärung des Sachverhalts und der erforderlichen Durchsuchung leistete der 16-jährige Mann körperlich Widerstand, weshalb er zu Boden gebracht werden musste. Zudem beleidigte er die eingesetzten Polizeibeamten. Durch die Widerstandshandlung erlitten zwei Polizeibeamte sowie der junge Mann selbst leichte Verletzungen. 

Gegen den 16-jährigen werden ein Strafverfahren wegen Widerstand gegen Vollstreckungsbeamte und Beleidigung sowie eine Ordnungswidrigkeitenanzeige gegen das Waffengesetz eingeleitet.

Pressemitteilung Polizeiinspektion Mühldorf

Update, 15.35 Uhr: Einsatz am Katharinenplatz beendet

Die Polizei Mühldorf teilte unserer Redaktion am Telefon mit, dass der Einsatz am Katharinenplatz beendet sei. Eine Pressemitteilung mit weiteren Informationen folgt.

Erstmeldung, 15.08 Uhr

Eine aufmerksamer Leserin informierte uns über einen Polizeieinsatz am Katharinenplatz in Mühldorf. Auf Nachfrage bestätige Alexander Huber, Pressesprecher des Polizeipräsidiums Oberbayern Süd, unserer Redaktion einen laufenden Einsatz in Mühldorf. 

Ein Mann wurde bei dem Einsatz festgenommen, Gefahr für die Bevölkerung bestehe keine. Angeblich war der Mann bewaffnet, wegen des laufenden Einsatzes sind aber noch keine gesicherten Informationen vorhanden, so Huber. 

+++ Weitere Informationen folgen +++

Leserreporter

Dieser Artikel wäre ohne die Hinweise unserer Leser nicht erschienen! Werden auch Sie Leserreporter und informieren Sie uns über Geschehnisse in unserer Region. Nutzen Sie hierfür die Leserreporter-Funktion unserer App  Google play & App Store) oder schicken Sie uns über unsere Facebook-Seite eine persönliche Nachricht.

Helfen auch Sie mit, unser News-Portal noch aktueller und abwechslungsreicher zu gestalten – besten Dank!

Zurück zur Übersicht: Region Mühldorf

Auch interessant

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser

MEHR AUS DEM RESSORT