Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

Nach großer Suchaktion mit Polizeihubschrauber und Diensthunden

Glückliches Ende: Senior (83) aus Mühldorfer Altenheim wohlbehalten aufgefunden

Mühldorf am Inn – Am heutigen Dienstagmittag (12. Juli) gegen 12.25 Uhr, wurde durch die Polizeiinspektion die Vermisstenanzeige eines 83-jährigen Mannes aufgenommen. Nach einer langen Suche, mit unter anderem dem Einsatz von Polizeihubschraubern, konnte der Mann durch einen Hinweis aus der Bevölkerung wohlbehalten aufgefunden werden.

Die Polizeimeldung im Wortlaut:

Update, 17.15 Uhr - Senior (83) wohlbehalten aufgefunden

Die Vermisstensuche im Stadtgebiet Mühldorf nahm ein glückliches Ende. Mit einer Vielzahl von Kräften der Polizei, samt Diensthunden und Polizeihubschrauber, Feuerwehr und der Rettungshundestaffel Inntal wurde über den Nachmittag des Dienstags nach einem 83-jährigen Mann aus Mühldorf gesucht.

Einer aufmerksamen Dame ist der vermisste Herr anhand der Personenbeschreibung und des Fotos im Stadtgebiet Mühldorf aufgefallen und diese informierte die örtliche Polizei. Bis die Polizei bei dem Herrn eintraf, kümmerte sich die Dame um den Vermissten.

Die Polizei bedankt sich bei der Presse für die schnelle Veröffentlichung der Fahndung und allen ehrenamtlichen Helfern, welche sich tatkräftig bei der Suche beteiligten.

Erstmeldung, 15.19 Uhr

Der Herr (83), Bewohner eines Altenheimes in der Spitalgasse, verließ nach einem familiären Streit gegen 9.15 Uhr unbemerkt das Altenheim.

Anm. der Red. (Update 12. Juli): Die Beschreibung des Vermissten wurde aus Datenschutzgründen entfernt, da dieser inzwischen wohlbehalten zurückgekehrt ist.

Die zunächst veranlasste Absuche des Altenheimes sowie die Abklärung an bekannten Anlaufadressen verliefen ergebnislos. Neben dem Stadtgebiet Mühldorf hat der Senior auch Bezüge ins Stadtgebiet Waldkraiburg.

Derzeit werden im Stadtgebiet Mühldorf, mit Unterstützung der örtlichen Feuerwehren und von Personensuchhunden, umfangreiche Suchmaßnahmen durchgeführt.

Zeugen, die Hinweise zum Aufenthalt des Mannes geben können, werden gebeten, sich umgehend beim Polizeinotruf 110 oder bei der Polizeiinspektion Mühldorf, Tel. 08631/3673-0, zu melden.

Pressebericht der Polizeiinspektion Mühldorf am Inn

Rubriklistenbild: © PI Mühldorf am Inn

Kommentare