Kreistag lehnt Neubau zunächst ab

Erweiterung in Waldkraiburg

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Mühldorf – Der Kreistag hat sich gestern Abend nach stundenlanger Debatte für eine Erweiterung der Realschule in Waldkraiburg ausgesprochen.

Das Gremium folgte damit dem Vorschlag Landrat Georg Hubers, der vorsieht, mit 150 000 Euro zwei neue Schulzimmer zu schaffen, für 300 000 Euro vier Fachräume zu bauen und bei Bedarf Container für weitere vier Klassenzimmer aufzustellen. Die Kosten für die Container belaufen sich laut Huber auf jährlich 175 000 Euro. Huber betonte, dass damit keine langfristige Lösung „zementiert“ sei, da die Diskussion über einen dritten Realschulstandort im Landkreis möglich bleibe. Diese Diskussion soll aber frühestens 2013 geführt werden, wenn das komplette Schulgutachten vorliegt. Darin werden sämtliche Schultypen einschließlich der Fach- und Berufsoberschulen untersucht. Es soll endgültig Klarheit darüber bringen, wie viele Plätze künftig in welchen Schularten und an welchen Standorten gebraucht werden. Vor dem Beschluss lehnte der Kreistag mit knapper Mehrheit einen Antrag der Grünen ab. Sie hatten gefordert, zusätzlich zu Sofortmaßnahmen in Waldkraiburg für einen Neubau in Ampfing, Mühldorf oder Neumarkt-St. Veit zu stimmen und im Herbst über den Standort zu entscheiden.

hon/Mühldorfer Anzeiger

Rubriklistenbild: © pa

Zurück zur Übersicht: Region Mühldorf

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser