Mü 25 kann jetzt gebaut werden

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Mühldorf - Die Kreisstraße Mü 25 von Aschau über Waldkraiburg bis Heldenstein kann gebaut werden. Für die "Wassergebietstraße" liegt die Erlaubnis zum Bau vor.

Das teilte Geschäftsbereichsleiter Herbert Hoch jetzt dem Kreisausschuss mit. Auch die mit den betroffenen Gemeinden Aschau, Heldenstein und der Stadt Waldkraiburg abgestimmte Trassenplanung liegt laut Hoch vor, die die im Rahmen des Förderverfahrens gemachten Anregungen der Regierung von Oberbayern, des Bauamtes Rosenheim sowie des Wasserwirtschaftsamtes Rosenheim berücksichtigt.

Die Planung endet an der Gemeindegrenze von Aschau und Heldenstein. "Sie hat den Vorteil, dass größere Flexibilität hinsichtlich der Erlangung von Planungsrecht besteht und das Verfahren vereinfacht werden konnte", sagte Hoch. Eine weitere Bautätigkeit im Bereich der Gemeinde Heldenstein, Ortsteil Haigerloh, ist vom Landkreis derzeit nicht geplant. Die Planung lässt aber zu, zu einem späteren Zeitpunkt im Bereich Heldenstein und Haigerloh noch auf die so genannte "Landkreistrasse" zu schwenken, sodass der Verkehr und die Emissionen in Haigerloh abgerückt werden könnten. Voraussetzung ist die Möglichkeit, in Heldenstein ausreichend Grundstücke kaufen zu können. "Sie hätte zusätzlich den Vorteil, dass zu einem späteren Zeitpunkt die Anbindung an die Mü 13 von Waldkraiburg kommend über einen Kreisverkehr realisiert werden kann", sagte Hoch.

Damit ist der Weg frei für die Kreisstraße, die in der Vergangenheit für Streit zwischen dem Landkreis und der Gemeinde Aschau gesorgt hat.

Vor der Durchführung der Ausschreibung wird der Landkreis Mühldorf eine entsprechende Kostentragungsvereinbarung mit der Gemeinde Aschau abschließen. Diese hat zum Inhalt, dass der Landkreis lediglich die Planungskosten und die fiktiven Sanierungskosten der derzeit bestehenden Mü 25 alt trägt, wie es der Beschlusslage in den Kreisgremien und der Gemeinde Aschau entspricht.

sb/Mühldorfer Anzeiger

Rubriklistenbild: © dpa

Zurück zur Übersicht: Region Mühldorf

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser