Kampfabstimmung ums Bürgermeisteramt

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Mühldorf - Drei Bewerber wollen am morgigen Donnerstag für das Amt des Zweiten Bürgermeisters von Mühldorf kandidieren. Wie die Wahl ausgeht, ist zum jetzigen Stand völlig offen.

Wie der Mühldorfer Anzeiger am Mittwoch berichtet, stellen sich Ilse Preisinger-Sontag, CSU, Christian Funiok, Dritter Bürgermeister, UWG, und Dr. Georg Gafus, Grüne, zur Wahl für das Amt, das Paul Schwarz (CSU) aus gesundheitlichen und beruflichen Gründen am gleichen Abend aufgibt. Damit können die Stadträte in geheimer Wahl über denjenigen entscheiden, der nach dem Landtagseinzug von Bürgermeister Günther Knoblauch die Amtsgeschäfte bis zur Kommunalwahl im März 2014 führt.

Eine gütliche Einigung gibt es trotz einer Besprechung der Fraktionsvorsitzenden nicht, es kommt also zur Kampfabstimmung. Der Ausgang ist völlig offen.

Wer Zweiter Bürgermeister werden will, braucht nach Angaben von Hauptamtsleiter Franz Hanninger die absolute Mehrheit, die voraussichtlich bei zwölf Stimmen liegt. Erreicht sie keiner, gibt es eine Stichwahl. Bleibt die unentschieden, entscheidet das Los.

Einen ausführlichen Bericht lesen Sie auf ovb-online.de sowie im Mühldorfer Anzeiger.

Rubriklistenbild: © picture alliance / dpa

Zurück zur Übersicht: Region Mühldorf

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser