Gewerbeschauen - die Vorläufer der INN

  • schließen
  • Weitere
    schließen
+
Edwin Hamberger vom Mühldorfer Stadtarchiv hat für innsalzach24 Fotos der Gewerbeschauen der fünfziger Jahre herausgesucht.

Mühldorf - Sie waren die Vorläufer der INN Regiomesse: Die Mühldorfer Gewerbeschauen der fünfziger Jahre. Auch damals lag der Schwerpunkt auf technischen Innovationen.

Special:

- INN Regiomesse

In den siebziger Jahren sind Heinrich Kapfelsperger, der geistige Vater der INN-Regiomesse, und der damalige Bürgermeister von Mühldorf, Josef Federer, mit ihrer Idee einer überregionalen Gewerbemesse in Mühldorf auf den Widerstand vieler örtlicher Unternehmer gestoßen. Groß war damals die Sorge, Aussteller aus anderen Städten könnten den lokalen Händlern das Geschäft kaputt machen.

Neuheiten aus vergangener Zeit

Die Gewerbeschau in Mühldorf 1950.

Dabei gab es schon in den fünfziger Jahren in Mühldorf Messen mit allerlei Neuheiten aus Handel, Handwerk und Industrie: Die so genannten Gewerbe- und Leistungsschauen. Edwin Hamberger vom Stadtarchiv Mühldorf hat für uns tief gegraben und seltene Fundstücke rund um die Gewerbeschauen entdeckt. Neben Zeitungsartikel und Programmheften waren darunter auch einige Fotografien.

In den Fünfzigern dominierte der Werkstoff Holz

Sie dokumentieren, dass die Schauen und Messen in Vergangenheit und Gegenwart einander gar nicht so unähnlich sind. Schon damals gab es eine Gartenschau und auch in den fünfziger Jahren beeindruckten schwere Maschinen die Zuschauer - allerdings dominierte auf den Gewerbeschauen noch der Werkstoff Holz.

Blick in die Vergangenheit: Fotografien von den Gewerbeschauen der fünfziger Jahre.

So manchen Aussteller von heute kann man auf den Schwarz-Weiß-Fotos von damals entdecken. Über einer Gruppe Traktoren prangt in großen Lettern der Name "BayWa". Das Unternehmen ist auch auf der INN Regiomesse 2013 dabei.

Preiskochen statt Promi-Kochen

Landrat und Bürgermeister kochten auf der Gewerbeschau 1953 mit neuesten Küchengeräten um die Wette.

Auch in den fünfziger Jahren war die lokale Polit-Prominenz auf den Messen zu Gast. Landrat wie Bürgermeister zeigten damals keine Scheu, die technischen Neuerungen auf der Messe gleich selbst auszuprobieren. Höhepunkt dürfte wohl das Preiskochen mit elektrischen Kochgeräten 1953 gewesen sein. Auch davon legen alte Fotografien Zeugnis ab.

Marshall-Plan war allgegenwärtig

Die Gewerbeschauen der fünfziger Jahren standen auch im Zeichen des Wiederaufbaus. So gab es mehrere Stände, die auf das ERP, das European Recovery Program hinwiesen. Dies war die offizielle Bezeichnung des Marshall-Plans, mit dem die USA den Wiederaufbau Westeuropas nach dem zweiten Weltkrieg organisierten und finanzierten.

Fotos der Gewerbeschauen in den 50er Jahren

Zurück zur Übersicht: Region Mühldorf

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser