Fahranfänger verursacht Frontalunfall

+
Am Mittwochabend krachte es auf der St2550: Zwei Autos überschlugen sich.

Mühldorf - Am Mittwochabend ereignete sich auf der Staatsstraße 2550 ein Frontalunfall mit zwei Verletzten. Beide Unfallautos wurden dabei völlig zerstört.

Nach Angaben vor Ort geriet ein 18-Jähriger aus München mit seinem Mazda 3 auf die Gegenfahrbahn. Dadurch fuhr er gegen ein Renault Clio eines 33-Jährigen aus dem Landkreis Mühldorf.

Beide Fahrer verloren die Kontrolle über ihr Fahrzeug und kamen nach einem Überschlag im Acker neben der Straße zum Liegen.

Der Unfall habe sich etwa ein Kilometer hinter dem Ortsausgang Mühldorf ereignet, in Fahrtrichtung München.

Die Feuerwehr sperrte die St2550, alte B12, für etwa 1,5 Stunden voll und leuchtete die Unfallstelle aus.

Frontalunfall: Zwei Verletzte bei Mühldorf

TimeBreak21/Korbinian Graf

Zurück zur Übersicht: Region Mühldorf

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser