Wegen zahlreicher Schutzleistungen

Sparkasse ist nun Mitglied im „Umweltpakt Bayern“

  • schließen
  • Weitere
    schließen
+

Mühldorf - Die Sparkasse Altötting-Mühldorf ist jetzt, wegen ihren zahlreichen Umweltschutzleistungen, ein Teilnehmer des Umweltpaktes Bayern. Die Sparkasse engagierte sich freiwillig an dem betrieblichen Umweltschutz und das nachhaltige Wirtschaften, die sie selber auch umsetzten.

Der Umweltpakt Bayern ist eine Vereinbarung zwischen der Bayerischen Staatsregierung und der Bayerischen Wirtschaft. Er würdigt freiwilliges Engagement von bayerischen Unternehmen für den betrieblichen Umweltschutz und nachhaltiges Wirtschaften.

Die Sparkasse Altötting-Mühldorf ist Teilnehmer des Umweltpaktes Bayern und setzt sich dabei freiwillig für Umweltschutzleistungen ein, die über die gesetzlichen Anforderungen hinausgehen.

Dazu gehört unter anderem, dass Sparkassengebäude in Altötting und Waldkraiburg an die örtlich verfügbaren Fernwärmenetze angeschlossen sind und dadurch beheizt werden. Außerdem wird die Beleuchtung aller Gebäude mittlerweile hauptsächlich über LED-Technik sichergestellt. Dies hat zur Folge, dass die Heiz-und Energiekosten nachhaltig gesenkt werden können.

Ebenso setzt die Sparkasse beim Thema Abfall und Gesundheitsschutz auf Nachhaltigkeit.

Dafür erhielt das Kreditinstitut die Urkunde des Bayerischen Staatsministeriums für Umwelt- und Verbraucherschutz, die die Sparkasse als qualifizierten Teilnehmer am Umweltpakt Bayern ausweist.

„Neben der Förderung und Begleitung unserer Kunden bei den Themen Umweltschutz und erneuerbare Energien, ist es auch für unsere Sparkasse selbst wichtig, nachhaltig und ökologisch zu Handeln. Mit der Teilnahme am Umweltpakt Bayern wollen wir hierzu ein Zeichen setzen“, so Dr. Stefan Bill, Vorsitzender des Vorstandes der Sparkasse Altötting-Mühldorf.

Unter dem Motto: „Gemeinsam Umwelt und Wirtschaft stärken“ wurde der Sparkasse die Urkunde vom Mühldorfer Landrat Georg Huber überreicht.

Pressemitteilung Sparkasse Altötting-Mühldorf

Zurück zur Übersicht: Mühldorf am Inn

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser