Viele wollen sich trauen

  • schließen
  • Weitere
    schließen
+
Die Torte, ob pompös mehrstöckig oder schlicht und elegant - für jeden Geschmack war etwas dabei.

Mühldorf - "Wir trauen uns" - das zumindest stand fest, bei den Paaren, die am Wochenende die 16. Mühldorfer Hochzeitstage im Stadtsaal besucht haben.

Der Ablauf der Feier aber war bei den meisten noch offen, Lösungen hatten die 28 Aussteller.

Schon zur Messeöffnung am Samstagabend kamen viele Besucher in den Stadtsaal.

Vom perfekten Brautkleid und dem festlichen Anzug für den Bräutigam, über die ideale Örtlichkeit für das Fest, Tischdeko, Einladungskarten, Kerzen, Kosmetik und Frisur, Brautstrauß, Fotograf, die passende Musik und Hochzeitstorte bis zum exklusiven Gefährt, weißen Tauben, dem Geschenktisch oder gar den Flitterwochen: die Aussteller zeigten eine breite Palette von Angeboten rund um das Thema Hochzeit.

Für den perfekten Weg zur Hochzeit sorgt Reinhold Riedinger mit seinen Stretch-Limousinen.

Groß war der Andrang vor der Auslage mit den Eheringen. Aber selbst wer sich mit den Details der Planung nicht belasten wollte, war bestens bei den Hochzeitstagen beraten: eine professionelle Hochzeitsplanerin hatte gleich das Komplett-Paket im Angebot.

Mehrere Aussteller zeigten Brautkleider und festliche Anzüge für den Bräutigam.

"Der Sinn der Hochzeitstage ist ja, dass sich Paare bei den umfangreichen Vorbereitungen hier an einem Ort über alles informieren können", sagt Organisator Klaus Reichelt, "und wie immer sind die wichtigen Branchen doppelt besetzt." Neu war dieses Mal, dass die Messe statt Samstagnachmittag, erst am Samstagabend geöffnet hatte.

Hochzeitskerzen: Auch Anregungen zum Selbermachen gab es auf der Messe.

Ab 18 Uhr strömten aber viele Besucher in den Stadtsaal, so dass die meisten Aussteller optimistisch waren, was den Erfolg des neuen Messekonzepts anbelangt. "Mit Cocktail-Happy-Hour und Barbetrieb mit Musik können die Besucher hier einen schönen Abend verbringen", war Klaus Reichelt sicher, "und sich zwischen dem informativen Teil verwöhnen lassen."

nl/Mühldorfer Anzeiger

Zurück zur Übersicht: Mühldorf am Inn

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser