Unfall wegen Starkregens

Überschlag auf A94: Fahrer leicht verletzt

  • schließen
  • Weitere
    schließen
+

Mühldorf - Am Donnerstagmorgen ereignete sich ein Unfall auf der A94. Ein Auto überschlug sich im Bankett. Der Fahrer wurde glücklicherweise nur leicht verletzt.

Am 31. Juli, gegen 7 Uhr ereignete sich auf der A94 in Fahrtrichtung München ein Unfall, bei dem sich ein Fahrzeug überschlug. Der junge Fahrzeuglenker aus dem Landkreis Rottal-Inn geriet unweit der Anschlussstelle Mühldorf West bei Starkregen ins Schleudern und rutschte dabei ins Bankett. Infolgedessen überschlug sich sein Fahrzeug und kam letztlich stark beschädigt auf dem Dach zum Liegen. Herbeigeeilte Ersthelfer konnten dem Unfallverursacher aus seinem Fahrzeug helfen. Dem ersten Anschein nach blieb der Fahrzeugführer mit der Ausnahme einiger Prellungen und Schürfwunden weitestgehend von schwereren Verletzungen verschont.

Die Absicherung der Unfallstelle erfolgte durch die Feuerwehren Mößling und Erharting. Bis zur Bergung des Unfallfahrzeuges und Reinigung der Fahrbahn war die rechte Fahrspur für den laufenden Verkehr gesperrt. Der Unfallverursacher muss mit einer Ordnungswidrigkeitenanzeige rechnen, da er seine Geschwindigkeit nicht den Witterungsverhältnissen angepasst hatte.

Auto überschlägt sich auf der A94

Zurück zur Übersicht: Mühldorf am Inn

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser