Verhandlung vor dem Bayerischen Verwaltungsgerichtshof

Tempo-Streit Frixinger Straße: Landratsamt muss neu prüfen

  • schließen
  • Weitere
    schließen
  • schließen

Mühldorf - Ein Anwohner der Frixinger Straße klagte vor dem Bayerischen Verwaltungsgerichtshof gegen das Landratsamt, da dieses nach seiner Meinung nicht genug für die Durchsetzung des Tempolimits dort tut.

Bereits seit Jahren zieht sich ein Streit zwischen Anwohnern und Landratsamt hin, der nun vor dem Bayerischen Verwaltungsgerichtshof landete. Ein Urteil fiel am Mittwoch zwar nicht, aber es gab trotzdem gute Nachrichten für die Anwohner, wie der Mühldorfer Anzeiger berichtet.Denn der vorsitzende Richter sah das Landratsamt in der Pflicht, erneut über verkehrsrechtliche Maßnahmen nachzudenken. 

Daher zog das Amt seinen bisherigen Bescheid ebenso zurück wie der Anwohner seine Klage. Nun soll der Fall erneut geprüft werden, diesmal zudem beruhend auf Daten der Verkehrszählung 2015 und nicht mehr wie zuvor jener aus dem Jahr 2010. Ein neuer Bescheid muss bis zum 15. Juli vorliegen.

In einer Umfrage auf innsalzach24.de war die Mehrheit der Befragten der Ansicht, dass das Landratsamt das Tempolimit in der Frixinger Straße mehr durchsetzen sollte:

Den ausführlichen Artikel lesen Sie auf OVB Online oder in der gedruckten Heimatzeitung!

Rubriklistenbild: © dpa/bla (Montage)

Zurück zur Übersicht: Mühldorf am Inn

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser