Bewegungsspaß für Kinder

Knaxiade: Die Olympiade ohne Verlierer

  • schließen
  • Weitere
    schließen
+
Die Kindergartenkinder freuen sich über Ihre Siegerehrung bei der Knaxiade.

Mühldorf - Bei der Knaxiade konnten die Kinder ihr Geschick bei verschiedenen Sportarten unter Beweis stellen. Dadurch soll mehr Begeisterung für Sport geweckt werden:

Seit über 20 Jahren bewegt die KNAXIADE, eine Art Olympiade ohne Wettbewerbscharakter, tausende von Kindern in Bayerns Kindergärten. Die Sparkasse Altötting-Mühldorf unterstützt das Projekt in ihrem Geschäftsgebiet. Für alle Kindergärten im Geschäftsgebiet, die an der KNAXIADE teilnehmen, übernimmt sie sämtliche Projekt- und Materialkosten. So investiert das Kreditinstitut jährlich ca. 10.000 Euro.

Unter dem Motto „Dabei sein ist alles“ führen heuer 29 Kindergärten in den Landkreisen Altötting und Mühldorf die KNAXIADE durch. Beteiligt sind rund 1.850 Kinder. Ein Fortbildungsprogramm für die Erzieherinnen und Erzieher begleitet die Veranstaltung. Dabei erhalten die Teilnehmerinnen und Teilnehmer professionelle Unterstützung und erfahren Hintergründe zu Zielen und Umsetzung. Diese Hilfe findet bei den Kindergärten großen Anklang. Die KNAXIADE selbst gestalten sie im Anschluss völlig frei.

Ziel der Aktion ist es, dem zunehmenden Bewegungsmangel der Kinder entgegenzuwirken und ihnen schon früh Spaß und Freude am Sport und der Bewegung zu vermitteln. Aus diesem Grund haben sich der Bayerischer Turnverband und der Fachverband für Turnen, Gymnastik, Fitness- und Gesundheitssport in Bayern zusammengetan und die KNAXIADE gemeinsam entwickelt.

Auch Wissenschaftliche Ergebnisse der Uni Karlsruhe belegen, dass sich die motorische Leistungsfähigkeit bei Kindern in den letzten 30 Jahren drastisch verschlechtert hat. Zahlreiche Kinder leiden beispielsweise an Übergewicht, Haltungsschwächen oder Koordinationsproblemen. Genau an diesem Punkt setzt die KNAXIADE an.

Die Reaktionen in den Kindergärten gibt den Initiatoren Recht: Alle Kinder sind mit Feuereifer dabei und geben ihr Bestes. Das Wichtigste dabei ist der Spaß. Und den haben die Kleinen, wenn sie an den elf Stationen mit einfachen Übungen ihr Geschick beim Jonglieren, Springen, Werfen oder Balancieren unter Beweis stellen können.

Unabhängig von der jeweiligen Leistung erhalten am Ende alle teilnehmenden Kinder eine Urkunde und eine Medaille, die in einer Behindertenwerkstätte hergestellt wird, von der Sparkasse überreicht. Den eigentlichen Gewinn aus der Vorbereitung auf die KNAXIADE präsentieren die Kleinen ihren Eltern und Großeltern in anschließenden Kindergartenfesten. Es gibt also keine Verlierer, sondern nur Gewinner.

Auch 2015 bietet die Sparkasse Altötting-Mühldorf den Kindergärten wieder an, kostenlos an der KNAXIADE teilzunehmen.

Pressemeldung Sparkasse Altötting-Mühldorf

Zurück zur Übersicht: Mühldorf am Inn

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser