+++ Eilmeldung +++

Sie wollte nach Bayern

Medienbericht: Vermisste Tramperin Sophia (28) tot an Tankstelle gefunden 

Medienbericht: Vermisste Tramperin Sophia (28) tot an Tankstelle gefunden 

Wir waren bei den Fanclub-Besuchen

Rumenigge, Rudy, Martinez: Bayern-Stars in der Region

+
  • schließen

Mühldorf/Petting/Burghausen - Besuche der Extraklasse bekamen am Sonntag drei Bayern-Fanclubs aus der Region - wir waren jeweils mit dabei.

"Chef" wurde er von den Kindern genannt: Kein geringerer als Vorstandsvorsitzenden Karl-Heinz Rumenigge konnte am Sonntag in Mühldorf begrüßt werden. Die Bayern-Fanclubs "De Rodn Muidoafa", "Loisach Bazis" und der „Fanclub Unterneukirchen“ hatten sich zusammengetan und Rumenigge beim Adventsbesuch einen großen Empfang bereitet. Auf der Bühne gab es von Rumenigge wiederholt eine Absage an "Oligarchen und Ölscheichs" als Investoren - der Fußball beim FC Bayern komme von Herzen.

FC Bayern-Fanclubbesuche: Rummenigge in Mühldorf

Die "Red Knights" aus Burghausen konnten Javi Martinez in der Salzachstadt begrüßen. Die Jugendgruppe des Trachtenvereins Almenrausch hat ihm dabei unter anderem einen Crashkurs im Schuhplatteln verpasst.

Javi Martinez besucht die Red Knights in Burghausen (2)

Javi Martinez besucht die Red Knights in Burghausen (1)

Im Bräustüberl Schönram wurde Sebastian Rudy vom Pettinger Fanclub "Red Piranhas" begrüßt. Der Baden-Württemberger hatte im Rupertiwinkel aber wohl manchmal Verständigungsschwierigkeiten: Ein bairisch-schwäbischer Übersetzer wäre wohl hin und wieder von Vorteil gewesen, berichtete unser Reporter aus Petting.

FC Bayern-Adventsbesuch von Sebastian Rudy in Schönram

FC Bayern-Profi Sebastian Rudy begeisterte bei seinem Gastspiel in Schönram

xe

Zurück zur Übersicht: Mühldorf am Inn

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.

Live: Top-Artikel unserer Leser