Leser-Ärger

Postbank-Kundin fühlt sich in Mühldorf völlig abgehängt

Kein Geldautomat, es wird auch keiner mehr kommen: die Filiale der Postbank in der Mühldorfer Altstadt.
+
Kein Geldautomat, es wird auch keiner mehr kommen: die Filiale der Postbank in der Mühldorfer Altstadt.

Kein Geldautomat und jetzt auch kein Kontoauszugsdrucken: Leserin kritisiert Postbank-Service in Mühldorf.

Mühldorf – Kunden der Postbank in Mühldorf haben es wahrlich nicht leicht. Im Dezember stellte das Unternehmen den Betrieb der mobilen Filiale ein, die beim Globus stand, jetzt sind auch Bankautomat und sogar der Kontoausdrucker in der einzigen Filiale in der Lottostelle am Katharinenplatz außer Betrieb.

„Wir müssen jetzt für jeden Kontoauszug nach Waldkraiburg fahren“, schildert eine Leserin das Problem. Ihren Namen möchte sie nicht in der Zeitung lesen, weil sie für das Unternehmen arbeitet. Angeblich, so erzählt sie, soll bald ein Monteur kommen, der zumindest den Kontoauszugdrucker repariert.

Die Leserin empfindet sich als Kundin der Postbank ohnehin abgehängt. Denn größere Geldbeträge gebe es ohnehin nur nach Voranmeldung in Landshut, Burghausen oder Rosenheim. „Wir sind hier am letzten Drücker“, sagt sie.

Das sieht die Postbank ganz anders, wie ein Sprecher auf Anfrage mitteilt. „Die Kritik, zur Bargeldversorgung in die Nachbarorte fahren zu müssen, können wir so nicht ganz nachvollziehen.“ So biete die Partnerfiliale am Katharinenplatz in Mühldorf die Möglichkeit, sich am Schalter kostenlos mit Bargeld zu versorgen und weitere Dienstleistungen der Postbank zu nutzen. Dort stehe auch das Service-Terminal für Überweisungen, Daueraufträge oder den Ausdruck von Kontoauszügen zur Verfügung. „Dieses Service-Terminal hatte in der Vergangenheit tatsächlich immer wieder technische Störungen und wird deshalb ausgetauscht.“

Kein Geldautomat in Mühldorf mehr

Einen Geldautomaten der Postbank wird es in Mühldorf dagegen nicht mehr geben: „Aufgrund der zahlreichen Möglichkeiten, um sich kostenlos mit Bargeld zu versorgen, wird die Postbank dort aus wirtschaftlichen Gründen keinen Geldautomaten installieren“, betont der Sprecher.

Er verweist auf 10.000 Stellen in Deutschland, an denen die Möglichkeit, kostenlos Geld zu holen. „In Mühldorf gibt es bei der HypoVereinsbank am Stadtplatz und bei der Commerzbank, am Stadtplatz Geldautomaten der Cash Group an denen sich Kunden der Postbank kostenlos mit Bargeld versorgen können.“ Darüber hinaus gebe es bei mehreren Lebemsmittelgeschäften oder Tankstellen die Möglichkeit, kostenlos Geld zu bekommen.

Auch die mobile Bank, die auf dem Globus-Parkplatz steht, wird nicht zurück kommen. Sie war Teil eines Modellversuchs in der Region. „Das Konzept einer „fahrbaren Bank“ hat sich im Grunde zwar bestätigt, aber leider konnten wir die für einen wirtschaftlichen Betrieb notwendige Kundenresonanz nicht erreichen“, zieht Projektleiter Ralf Bollendorf Bilanz. Damit fällt auch diese Möglichkeit für Kunden weg.

Kommentare