Vom Innenminister geehrt

Verdienstmedaille für Landrat Georg Huber

  • schließen
  • Weitere
    schließen
+
Landrat Georg Huber ist mit der kommunalen Verdienstmedaille in Silber ausgezeichnet worden (Im Bild von links: Staatskanzleichef Dr. Marcel Huber, Schwindeggs Erster Bürgermeister Dr. Karl Dürner, Landrat Georg Huber, Innenminister Joachim Herrmann und stellvertretender Landrat Alfred Lantenhammer)

München/Mühldorf - Große Ehre für Georg Huber: Innenminister Joachim Herrmann hat den Mühldorfer Landrat mit der kommunalen Verdienstmedaille in Silber ausgezeichnet.

Innenminister Joachim Herrmann hat am Freitag an 18 Persönlichkeiten des öffentlichen Lebens die Kommunale Verdienstmedaille für besondere Verdienste um die kommunale Selbstverwaltung verliehen. Unter den Geehrten war Landrat Georg Huber. Der 65-Jährigen wurde mit der Verdienstmedaille in Silber ausgezeichnet.

Huber ist seit 34 Jahren in der Kommunalpolitik aktiv. In seine 21-jährige Amtszeit als Erster Bürgermeister von Schwindegg fallen die Schulhauserweiterungen, der Bau von Sportanlagen sowie die Errichtung von Park & Ride-Anlagen am Bahnhof. Seit nunmehr 13 Jahren ist Huber der Landrat des Landkreises Mühldorf. Unter seiner Ägide wurde das Landratsamt umgebaut und energetisch saniert und die Verwaltungsstrukturen reformiert. Außerdem hat sich auf seinen Anstoß hin der Landkreis Mühldorf erfolgreich als Modellkommune für das Projekt "Lernen vor Ort" beworben. Für sein hervorragendes Bildungsmanagement wurde dem Landkreis im Frühjahr 2013 als einem der ersten Landkreise das Qualitätssiegel "Bildungsregion in Bayern" verliehen.

bla

Zurück zur Übersicht: Mühldorf am Inn

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser