In ehemaligem DM-Markt in Mühldorf

Mühldorfer Impfzentrum wird am Donnerstag vorgestellt

Ehemaliger DM-Markt in Mühldorf
+
Im ehemaligen DM-Markt in Mühldorf entsteht das künftige Corona-Impfzentrum des Landkreises.

Mühldorf am Inn - Am Donnerstagvormittag soll bei einem Pressetermin das Impfzentrum für den Landkreis der Öffentlichkeit vorgestellt werden.

„Seit Wochen laufen unter Hochdruck die Arbeiten für den Aufbau des Impfzentrums des Landkreises Mühldorf am Inn. Die Vorbereitungen sind nun weitestgehend abgeschlossen. Impfzentrum und Mobile Impfteams sind betriebs- und einsatzbereit“, berichtet das Landratsamt Mühldorf gegenüber innsalzach24.de. Vorangegangen waren umfangreiche Vorbereitungen zu Personal, Einrichtung und Logistik zusammen mit den Hilfsorganisationen, Polizei, Pandemiearzt des Landkreises Dr. Prohaska sowie den koordinierenden Ansprechpartnern des künftigen Impfzentrums im Landratsamt. Am Donnerstagvormittag soll es bei einem Pressetermin der Öffentlichkeit vorgestellt werden.


Der Standort befindet sich in den leerstehenden Räumen des ehemaligen DM-Markts neben dem Burger King in Mühldorf. Die mobilen Impfteams sollen in Einrichtungen wie Heimen oder Kliniken insbesondere die älteren Menschen impfen. „Das ist definitiv ein Lichtblick“, betonte der Mühldorfer Landrat Max Heimerl mit Blick auf die aktuell verschärfte Corona-Lage in einer Videobotschaft Ende November. Er hoffe, dass möglichst noch in diesem Jahr mit dem Impfen begonnen werden kann. „Auch wenn das noch nicht das Ende der Pandemie bedeutet. Wir müssen trotzdem vorsichtig sein, noch disziplinierter als bisher und auch die Kontakte gering halten, damit die Zahlen gesenkt werden können.“


innsalzach24.de und der Mühldorfer Anzeiger berichten am Donnerstag aktuell von dem Pressetermin.

hs

Kommentare