Mühldorfer Lebensretter an der Ostsee

  • schließen
  • Weitere
    schließen
+

Mühldorf - Zwei Mitglieder des DLRG Kreisverbands nahmen am Wochenende an einem Wettkampflehrgang an der Ostsee teil. Dabei bekamen der Strömungsretter und der Bootsführer viele Einblicke:

Ein Strömungsretter und ein Bootsführer des DLRG Kreisverbands Mühldorf am Inn sind am ersten Maiwochenende zur DLRG Haffkrug-Scharbeutz an die Ostsee gereist, um an einem IRB-Wettkampflehrgang teilzunehmen. Inflatable Rescue Boats (sogenannte IRBs) werden weltweit zur Rettung von einer oder mehreren Personen aus dem Wasser eingesetzt und wurden speziell für diesen Zweck entwickelt.

Felix Fendt, DLRG-Bootsführer erläutert: „Die sportlichen Disziplinen der IRB-Wettkämpfe simulieren eine Rettung und dienen neben dem Wettkampfsport der Verbesserung des Könnens der Bootsbesatzung sowie dem Training und gemeinsamem internationalen Erfahrungsaustausch von Rettungstechniken. Das ursprünglich für den Küstenbereich entwickelte Boot, hat sich mittlerweile auch in Strömungsgewässern bewährt und wird seit Anfang des Jahres im Landkreis Mühldorf eingesetzt.“

„Vier Disziplinen werden zurzeit nach dem Regelwerk der International Lifesaving Federation (ILS), dem Weltverband der Wasserrettungsorganisationen ausgetragen. Ziel ist es einen sich im Wasser befindenden Patienten mit dem Boot schnellstmöglich zu erreichen, aufzunehmen und an Land zu bringen. Je nach Disziplin muss ein schwimmerischer Einsatz erfolgen oder es müssen dabei mehrere Patienten aufgenommen werden.“, erklärt Tobias Emehrer, Rettungsschwimmer und Strömungsretter.

Neben viel Spaß und Wissensgewinn für Einsatzsituationen, haben die Mühldorf Retter auch einen Einblick in die nationalen und internationalen Wettkämpfe bekommen und planen an der Europameisterschaft in den Niederlanden teilzunehmen.

Der Kreisverband Mühldorf der Deutschen Lebens-Rettungs-Gesellschaft sucht jederzeit neue Mitglieder für Jugendarbeit, Ausbildung, Einsatz und Rettungssport - der einzige Sport, der Leben rettet. Mehr Infos gibt’s unter www.muehldorf.dlrg.de.

Pressemitteilung Deutsche Lebens-Rettungs-Gesellschaft Kreisverband Mühldorf a. Inn e.V.

Zurück zur Übersicht: Mühldorf am Inn

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser