Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

Mühldorfer Familienpass

Vergünstigte Saisonkarten im Freibad

In einem Freibad spielen Kinder im Wasser.
+
Der „Mühldorfer Familienpass“ wird von der Kreisstadt zur Unterstützung von Familien und Alleinerziehenden finanziert.

Mühldorf - Zur Eröffnung der Freibadsaison wird der „Mühldorfer Familienpass“ neu aufgelegt.

Die Pressemitteilung im Wortlaut

Es erhalten alle Alleinerziehenden mit mindestens einem Kind und Familien mit mindestens zwei Kindern, die mit Hauptwohnsitz in der Kreisstadt Mühldorf a. Inn gemeldet sind, Saisonkarten für das Freibad und/oder eine vergünstigte Geldwertkarte für Hallen-, Freibad, Sauna und Kunsteisbahn. Höchstalter der Kinder ist 16 Jahre (Stichtag 1. Mai 2021). Ausgenommen davon sind Schüler und Studenten mit gültigem Ausweis.

Der Preis für den Familienpass beträgt 116,00 Euro zzgl. 5 Euro Pfand pro Karte. Sollte der betroffene Personenkreis Stromkunde bei den Stadtwerken Mühldorf a. Inn sein, erfolgt zum Saisonende beim Familienpass eine Rückerstattung in bar von 40 Euro an der Freibadkasse.

Der „Mühldorfer Familienpass“ wird von der Kreisstadt Mühldorf a. Inn zur Unterstützung von Familien und Alleinerziehenden, die in der Kreisstadt Mühldorf a. Inn wohnen, finanziert.

Der Verkauf für den Freibadfamilienpass und die Wertkarten erfolgt im Freibad während der Öffnungszeiten von 9 Uhr bis 20 Uhr. Nähere Infos bei den Stadtwerken Mühldorf a. Inn unter Tel. 08631/1843-0.

Pressemitteilung Kreisstadt Mühldorf a. Inn

Kommentare