Unfall zwischen Mühldorf-West und Mühldorf-Nord

Nach Sperrung: Verkehr wieder freigegeben

+

Mühldorf - Auf der A94 (München - Passau) hat sich am Samstagmorgen, 28. September, zwischen den Anschlusstellen Mühldorf-West und Mühldorf-Nord ein folgenschwerer Unfall ereignet. *Verkehrsmeldungen*

Update, 12.10 Uhr: Bilder

Ein PKW mit Anhänger wollte an der Ausfahrt Mühldorf West auf die A94 in Fahrtrichtung Passau auffahren. Derzeit befindet sich dort eine Baustelle und die Fahrbahn ist in beiden Richtungen einspurig befahrbar. Beim auffahren auf die A94 befindet sich ein STOPP Schild. Die Fahrer des PKW Gespannes der auf die A94 auffahren wollte übersah hier einen LKW und stieß mit diesem zusammen.


Unfall auf A94 bei Mühldorf

 © fib/MAJA
 © fib/MAJA
 © fib/MAJA
 © fib/MAJA
 © fib/MAJA
 © fib/MAJA
 © fib/MAJA
 © fib/MAJA
 © fib/MAJA
 © fib/MAJA
 © fib/MAJA
 © fib/MAJA

Der LKW musst abgeschleppt werden weil er nicht mehr Fahrbereit war. Hierzu wurde die BAN in Fahrtrichtung Passau total gesperrt. Die Feuerwehren aus Ampfing, Helden Stein und Altmühldorf wurden hierzu alarmiert. Die BAB ist zur Bergung für zwei Stunden gesperrt gewesen, seid ca. 11:15 Uhr rollt der Verkehr wieder. Verletzt wurde nach ersten Informationen niemand.


fib/MAJA

Die Erstmeldung, 9.35 Uhr:

Ersten Erkenntnissen zufolge kollidierten in Fahrtrichtung Passau ein Lastwagen und ein Pkw-Gespann mit Anhänger. Verletzt wurde nach Angaben vor Ort zwar wohl niemand, aber die beiden Fahrzeuge wurden erheblich beschädigt.

Die Autobahn musste in diesem Bereich total gesperrt werden. Die Sperre wird laut Informationen von vor Ort wohl auch noch einige Zeit anhalten, weil vor allem der Lastwagen nicht mehr fahrbereit ist und der Unfall genau in einem Baustellenbereich passierte, wo in dieser Fahrtrichtung der Verkehr derzeit ohnehin nur einspurig geführt werden kann.

fib/Eß, mw

Kommentare