Auto mit BGL-Kennzeichen bei Mühldorf-West beteiligt

Überschlag auf A94: Fahrer in seinem Wagen eingeschlossen

+
  • schließen

Mühldorf - Am Montagmorgen hat sich auf der A94 bei der Ausfahrt Mühldorf-West ein ziemlich spektakulärer Unfall ereignet. *Verkehrsmeldungen*

UPDATE, 14.10 Uhr: 

Die Feuerwehren aus Ampfing, Altmühldorf, Heldenstein, Zangberg und Waldkraiburg sowie ein Rettungswagen und der Notarzt und der ELRD wurden am 1. Oktober gegen 8.15 Uhr zu einem Verkehrsunfall auf der A94 alarmiert. 

Ein Peugeot fuhr von Passau in Richtung München und wollte an der AS MÜ West ausfahren. Er nahm die Ausfahrt aber mit überhöhter Geschwindigkeit auf der regennassen Fahrbahn und fuhr in der starken Rechtskurve gerade aus weiter: An der Gabelung Ein-/Ausfahrt sind zwei Vertiefungen und genau dort begann sich der Wagen gleich mehrmals zu überschlagen. Das Auto flog anschließend über die Leitplanke und kam in einer Grünfläche zum Stillstand.

Dabei wurde der circa 20-25 Jahre alte Fahrer in seinem Wagen eingeschlossen, allerdings nicht eingeklemmt, sodass die Türe von der Feuerwehr mittels einem schweren Gerät entfernt werden musste. Der Fahrer wurde vom BRK mit mittelschweren Verletzungen ins Krankenhaus nach Mühldorf gebracht. Der Sachschaden am Wagen dürfte sich auf circa 5.000 Euro belaufen, der an der Leitplanke circa 1.000 Euro. 

fib/Eß

UPDATE, 10.50 Uhr:

Die Unfallstelle im Bereich der Autobahnausfahrt Mühldorf-West konnte inzwischen geräumt werden. Das Unfallauto wurde abgeschleppt.

Unfall an A94-Anschlussstelle Mühldorf-West

Die Erstmeldung:

Gegen 8.15 Uhr war ein Auto mit Berchtesgadener Kennzeichen auf der Autobahn Passau Richtung München unterwegs. Der Fahrer wollte diese an der Anschlusssstelle Mühldorf-West verlassen. Vermutlich aufgrund der regennassen Fahrbahn in Kombination mit nicht angepasster Geschwindigkeit kam der Fahrer in der Rechtskurve der Ausfahrt nach links von der Fahrbahn ab.

Der Wagen wurde über eine Leitplanke katapultiert und überschlug sich. Er kam in einem angrenzenden Regenwasserauffangbecken zum Stehen. Der Fahrer, ein 25-jähriger Mann, wurde eingeklemmt, ersten Erkenntnissen zufolge mittelschwer verletzt und kam mit dem Rettungsdienst in ein Krankenhaus. Aktuell laufen an der Unfallstelle noch die Aufräumarbeiten. In Kürze sollten die Behinderungen an der Anschlussstelle Mühldorf-West beseitigt sein.

Zurück zur Übersicht: Mühldorf am Inn

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser