Großes Glück trotz Totalschadens

Altöttinger (31) übersieht Mercedes auf der A94

+

Mühldorf - Auf der A94 ereignete sich am Sonntagmittag ein Verkehrsunfall. Trotz einer heftigen Kollision kamen keine Personen zu Schaden.

Gegen 13.30 Uhr ereignete sich auf der Autobahn A94, Fahrtrichtung Passau – München, zwischen den Anschlussstellen Mühldorf Nord und Mühldorf West ein Verkehrsunfall. Der 31-jährige Fahrer eines Renault Clio aus dem Landkreis Altötting hat offenbar einen vorausfahrenden Mercedes Vito samt Anhänger übersehen. 

Altöttinger (31) übersieht Mercedes auf der A94

Der Mercedes mit rumänischem Kennzeichen, war mit drei Personen besetzt. Zunächst versuchte der Renault-Fahrer noch auf die linke Spur auszuweichen, streifte dabei die Mittelleitplanke, schleuderte dann nach rechts, prallte gegen den Mercedes und schließlich gegen die rechte Leitplanke. 

Personen wurden bei dem Unfall nicht verletzt. Am Renault entstand Totalschaden, der Mercedes war noch fahrbereit. Die Feuerwehren aus Mettenheim, Ampfing und Mössling waren vor Ort im Einsatz, um die Fahrbahn zu reinigen und um den Verkehr an der Unfallstelle vorbei zu leiten.

Timebreak21

Zurück zur Übersicht: Mühldorf am Inn

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser