Protestaktion gegen Pelz in Mühldorf

Tierschützer malen Passanten Totenköpfe ins Gesicht

  • schließen
  • Weitere
    schließen
+

Mühldorf - Am Samstag wird demonstriert am Stadtplatz: Freiwillige des Tierschutzvereins Waldkraiburg wollen Passanten halbe Totenköpfe ins Gesicht malen.

Damit wollen die Aktivisten auf die Tierquälerei in der Pelzproduktion aufmerksam machen. Laut Mühldorfer Anzeiger ist die Protestveranstaltung auf dem Stadtplatz zwischen 11.15 bis 16 Uhr angemeldet. Die Botschaft hinter den Totenköpfen: "Wer echten Pelz trägt, trägt den Tod".

Vielen Kunden sei gar nicht bewusst, dass in China echter Pelz mittlerweile günstiger zu produzieren sei, als guter Webpelz. Daher komme es derzeit zu einer Überflutung des Modemarktes mit Echtfell. Da keine Kennzeichnungspflicht besteht, würden viele Deutsche Teile eines Hundes oder einer Katze an ihrer Jacke tragen, ohne es selbst zu wissen.

Lesen Sie den ausführlichen Artikel in der OVB-Heimatzeitung oder hier auf ovb-online.de.

Zurück zur Übersicht: Mühldorf am Inn

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser