Testangebote im Landkreis Mühldorf

Wöchentlicher Corona-Test erforderlich - Angebote im Landkreis für Pendler aus Risikogebieten

Mühldorf - Berufspendler mit Wohnsitz in einem ausländischen Risikogebiet müssen sich seit dem 23. Oktober einmal in der Woche auf das Corona-Virus testen lassen. Dies ist auch am Testzentrum Volksfestplatz in Mühldorf möglich.

Die Meldung im Wortlaut


Am 23. Oktober sind die neuen Corona-Regelungen für Berufspendler mit Wohnsitz im Ausland in Kraft getreten, die nach Bayern einreisen. Sie müssen sich, sofern sie aus einem Risikogebiet wie beispielsweise Österreich kommen, regelmäßig einmal in der Kalenderwoche auf das Corona-Virus testen lassen. Diese Regelungen betreffen auch Schüler und Studierende. Der Test kann im Heimatland frühestens 48 Stunden vor Einreise erfolgen.

Der Landkreis bietet aber auch Testmöglichkeiten am Testzentrum Volksfestplatz Mühldorf nach vorheriger Terminvereinbarung an. Dies ist von Montag bis Freitag zwischen 8 und 15:30 Uhr unter 08631/36 55 11 möglich. Die Tests am Volksfestplatz in der Zeit von 16-19 Uhr sind für die genannten Pendlergruppen kostenlos, sofern das Unternehmen den Firmensitz in Bayern hat und die Pendler eine Arbeitsbescheinigung oder sonstigen Nachweis vorzeigen können.


Das Testergebnis soll an die E-Mail-Adresse des Gesundheitsamtes corona-ausland@lra-mue.de geschickt werden.

Pressemitteilung des Landratsamts Mühldorf

Rubriklistenbild: © Marius Becker

Kommentare