280 Studenten

Mühldorf ist endlich Hochschulstadt

Mühldorf - Mit einem Festakt hat der Campus Mühldorf offiziell die Arbeit aufgenommen. Im ehemaligen Gebäude des Pressevertriebs Zöttl im Gewerbegebiet Mühldorf studieren 280 junge Menschen in den Studiengängen Pflege, Pädagogik der Kindheit und Jugend, Maschinenbau, Betriebswirtschaft und seit diesem Herbst Soziale Arbeit.

Der Campus ist Außenstelle der Hochschule Rosenheim. "Damit wurde jetzt endlich verwirklicht, was wir schon vor über 15 Jahren bei der Gründung des Städtebundes gefordert hatten", sagt Mitglied des Landtags Günther Knoblauch. Am 5. Juli 2001 wurde der Städtebund Inn-Salzach als Zusammenschluss von damals 11 Städten und Gemeinden gegründet, Knoblauch war bis zu seinem Einzug in den Landtag 2013 Vorsitzender des Aufsichtsrats des Städtebundes. 

"Bildung ist der Schlüssel für die Zukunft“

"Damals wurden wir für diese Forderung noch belächelt", erinnert sich der Mühldorfer Alt-Bürgermeister. Um so schöner sei, dass sie jetzt verwirklicht wurde. "Bildung ist der Schlüssel für die Zukunft“, betont Knoblauch, "nur als Bildungsstandort haben wir eine Chance junge Leute in die Region zu holen und sie hier zu halten.“

Pressemitteilung bayerischer Landtag

Rubriklistenbild: © picture alliance / Waltraud Grub

Zurück zur Übersicht: Mühldorf am Inn

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.

Live: Top-Artikel unserer Leser