Pressemitteilung der Kreisstadt Mühldorf a. Inn

Stadtratssitzung wird verschoben

Mühldorf - Aufgrund der aktuellen Krisensituation wird die für Donnerstag, 26. März, 17 Uhr angesetzte Stadtratssitzung im Stadtsaal verschoben.

Zwar zielen die weitreichenden Einschränkungen nicht auf die Tätigkeit der Organe staatlicher oder kommunaler Behörden ab. Vielmehr muss die Handlungsfähigkeit der staatlichen, aber auch der kommunalen Ebenen gerade auch in Krisenzeiten grundsätzlich aufrecht erhalten bleiben.


Allerdings sollten Sitzungen vorerst auf das unbedingt notwendige Mindestmaß beschränkt werden, das erforderlich ist, um unverzichtbare, unaufschiebbare Entscheidungen treffen zu können. Aus diesem Grund hat sich Erste Bürgermeisterin Marianne Zollner zu diesem Schritt entschieden. Bis einschließlich 3. April werden daher keine Sitzungen stattfinden. Dies gilt für Stadtrats- und Ausschusssitzungen gleichermaßen.

Pressemitteilung der Kreisstadt Mühldorf a. Inn

Rubriklistenbild: © dpa

Kommentare