Anmeldefrist für Kandidat*innen bis 15. Dezember

Der Jugend Gehör verschaffen - Mühldorfer Stadtrat bringt Jugendparlament auf den Weg

Mühldorf a. Inn - Der Stadtrat der Kreisstadt Mühldorf hat einstimmig beschlossen, ein Jugendparlament einzurichten. Die Kandidat*innen können sich bis 15. Dezember anmelden. Ende Januar 2021 wird eine Online-Wahl durchgeführt werden. Das Jugendparlament soll die Jugend der Stadt dazu befähigen, sich Gehör zu verschaffen.

Die Meldung im Wortlaut


Auf Bestreben von 1. Bürgermeister Michael Hetzl hat der Stadtrat der Kreisstadt Mühldorf a. Inn in seiner Sitzung vom 23. Juli einstimmig die Einrichtung eines Jugendparlaments auf den Weg gebracht, nachdem bereits im Dezember 2014 ein Grundsatzbeschluss gefasst worden war. Nun wird vom 25. bis 31. Januar 2021 eine Online-Wahl durchgeführt. Kandidat*innen können sich bis 15. Dezember anmelden.

Ziel ist es, Jugendlichen und jungen Erwachsenen die Chance zu geben, demokratisches Denken und Handeln zu erlernen und zu erleben. Das noch zu bildende Gremium soll dabei die Jugend in der Kreisstadt Mühldorf a. Inn befähigen, sich gegenüber Stadtrat und Verwaltung bei Angelegenheiten und Themen der Jugend Gehör zu verschaffen. Es soll auch die Gelegenheit bieten, demokratische Lernprozesse einzuüben und zur gesellschaftlichen Mitverantwortung in der Kreisstadt Mühldorf a. Inn beitragen.


Gemeinsam mit Jugendlichen und Vertretern der Fraktionen im Stadtrat wurde eine Satzung und eine Wahlordnung für ein Jugendparlament erarbeitet, die der Stadtrat in seiner Sitzung vom 22. Oktober beschlossen hat. Die Wahl zum Jugendparlament soll erstmals als Online-Wahl durchgeführt werden und im Zeitraum vom 25. bis 31. Januar 2021 stattfinden.

Das Jugendparlament 2021/2022

  • …ist die Stimme der Jugendlichen in der Kreisstadt Mühldorf a. Inn
  • …bringt Ideen ein
  • …ist alle 2 Monate Treffpunkt für Vorhaben, Aktionen, Events und jugendrelevante Themen
  • …kann Anträge an die politisch Verantwortlichen in der Stadt stellen
  • …findet Gehör und ist vorne dabei, wenn es um das Stadtgeschehen geht

Der Anmeldebogen für Kandidat*innen, die sich zur Wahl des ersten Mühldorfer Jugendparlamentes stellen wollen, ist unter www.muehldorf.de/310-Jugendparlament.html zu finden und muss bis 15. Dezember im Rathaus, Stadtplatz 21, 84453 Mühldorf a. Inn entweder ausgedruckt oder per Email unter stadtverwaltung@muehldorf.de eingesandt werden.

„Es ist erfreulich, dass hier ein gemeinsamer Konsens im Stadtrat gefunden wurde, der den Jugendlichen die Möglichkeit gibt, sich hier zu engagieren und für die Belange der Jugend in der Kreisstadt Mühldorf a. Inn einzusetzen,“ betont erster Bürgermeister Michael Hetzl.

Pressemitteilung der Kreisstadt Mühldorf am Inn

Rubriklistenbild: © jz

Kommentare