Neue Gebühren in Mühldorf beschlossen

Sportler müssen mehr bezahlen

Mühldorf am Inn - Seit 2004 sind die Gebühren nichtmehr verändert worden. Nun muss die Gemeinde reagieren. Nur Kinder müssen weiterhin nichts zahlen.

Fünf Euro zahlen Vereine momentan, wenn Erwachsene eine Stunde lang in einer städtischen Sporthalle aktiv sind. Dieser Preis soll künftig um zwanzig Prozent beziehungsweise einen Euro steigen, so hat es der Finanzausschuss der Stadt Mühldorf in seiner jüngsten Sitzung beschlossen.

Bürgermeisterin Marianne Zollner erklärte, dass die Stadtverwaltung derzeit alle Gebühren für städtische Einrichtungen überprüfe, die Regelung für die Turnhallennutzung zudem aus dem Jahr 2004 stamme und seitdem unverändert sei, berichtet ovb-online.de.

Den ausführlichen Artikel lesen Sie bei ovb-online.de und in Ihrer Heimatzeitung.

Rubriklistenbild: © picture-alliance/dpa

Zurück zur Übersicht: Mühldorf am Inn

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser